Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 18. Juni 2018

{Special} Kosmos der besonderen Kinder ~ Neuigkeiten!

 Special Rezension besondere Kinder Hörbücher Teil 4 Film Tim Burton Die Legenden der besonderen Kinder

Ahoi ihr Lieben! Schon eine Weile ist es her, dass ich meine Aversion für Hörbücher überwunden habe - mit audible und "Die Insel der besonderen Kinder" fing alles an... Im Juni habe ich dann das Legendenbuch zur Trilogie gelesen und vor Kurzem habe ich es endlich geschafft, den Film zu sehen. Jetzt ist es an der Zeit, euch diese ungewöhnliche Reihe vorzustellen :)

Wer die Geschichte (noch) nicht kennt: Es geht um Jacob, dessen Großvater auf unheimliche und nur scheinbar erklärbare Weise ums Leben kommt. Schon früh hat sein Großvater Abraham ihm Geschichten von Besonderen erzählt, aber auch von gruseligen Monstern mit Tentakeln - hat Jacobs Fantasie ihm also nur einen Streich gespielt, als er glaubte, beim Finden seines Großvaters eine solche Kreatur gesehen zu haben? Um das herauszufinden, und um sein letztes Versprechen an Abe zu erfüllen, reist er auf die kleine walisische Insel Cairnholm. Doch da erwarten ihn nicht nur neue Freunde...

Die Verfilmung hat mich stark an Tinternherz erinnert. Warum? Aus einer Trilogie wurde ein einzelner Film gemacht, der zwar an sich fantasievoll und spannend ist, mit der Vorlage aber kaum gemeinsam hat. Erste Verwirrung stifteten Emma und Olive, die einfach mal Fähigkeiten getauscht haben. Why?! Außerdem hatte ich angenommen, die Kinder wären alle ein paar Jahre älter. Und ab dem Punkt, an dem die Zeitschleife sich auflöst, verliert sich die Buchhandlung sowieso. Sogar das Ende wurde abgeändert. Und so süß das auch war, lässt es mich unbefriedigt zurück (die armen Eltern!). Ich glaube, wenn man die Bücher nicht kennt, ist der Film ganz unterhaltsam, aber mich konnte er nicht so richtig überzeugen. Gerade weil die große Stärke des Autors ist, der Fantasie der Leser viel Spielraum zu lassen, der Film aber diese Lücken mit Bildern ausfüllt, die sich nicht mit meinen Vorstellungen abdeckten -.- Was Tim Burtons Verfilmung allerdings gelungen ist, ist die Atmosphäre - schwankend zwischen glücklicher, bunter Kinderwelt und schauriger, monsterbedrohter Realität. Da ich den Film an sich unterhaltsam fand, vergebe ich 3/5 Anker.

Die (Hör-) Bücher haben von mir alle 4/5 Anker bekommen. Ich war begeistert von Ransom Riggs außergewöhnlichen Ideen und dem hohem Gruselfaktor, der meisterhaft geschaffenen Atmosphäre und wie die Spannung stets aufrecht gehalten wurde. Auch die Sprecherstimme lud dazu ein, sich in dieser Welt der Besonderen zu verlieren, voller Faszination und gleichzeitig auch mit einem Hauch von Schrecken, vielleicht sogar Abscheu, zu erleben, was die Kinder so drauf haben und wie grausam sich Hollows, Whites und gewöhnliche Menschen ihnen gegenüber verhalten. Diese Trilogie ist definitiv keine Fantasyreihe, wie man sie schon hunderte Male gelesen hat, sondern im wahrsten Sinne des Wortes besonders. Das einzige, was ich an ihr kritisieren mochte, war das Tempo - die Langsamkeit war sicherlich häufig gewollt, strapazierte die Nerven und dramatisierte. Dennoch waren mir Beschreibungen stellenweise zu detailliert, gefüllt stockte die Handlung. Und nach all´ den Gefahren und Herausforderungen hatte ich mit den Endkampf auch ein wenig aufregender und komplizierter vorgestellt. Dafür war das Ende großartig gelöst.

Und hier setzen großartige Neuigkeiten an: Die Reihe bekommt ein Spin-off! Genauer gesagt: Eine weitere Trilogie ist in Arbeit!! Wir werden wohl mehr über Abes Leben erfahren, neue Besondere kennenlernen und mit Jacob und seinen Freunden die amerikanische Welt der Besonderen erkunden. Der erste Band dieser neuen Reihe "A Map of Days" erscheint im Englischen sogar schon im Oktober *-* Hoffen wir also, dass Droemer Knaur bald nachzieht...

Die Wartezeit verkürzen können wir uns auf jeden Fall mit "Die Legenden der besonderen Kinder", das die Legenden und Märchen, die in der Trilogie eine Rolle spielen, wiedergibt. Dabei sind diese Geschichten genauso skurril und bizarr, wie die Reihe an sich und decken ein weites Spektrum an Emotionen, von unterhaltsam über ermutigend bis melancholisch-traurig ab. Zudem sind die Legenden, und das ganze Buch an sich, wundervoll illustriert. Selbst wer nicht vor hat, die Trilogie zu lesen: Dieses Buch ist das Lesen absolut wert und hat von mir verdiente 5/5 Anker bekommen ♥

Kennt ihr die Reihe schon? Habt ihr den Film gesehen? Und freut ihr euch, dass die Abenteuer mit Jake und seinen Freunden noch nicht beendet sind? An alle, die den Film gesehen haben: Ist es euch auch so aufgefallen, dass Jacob immer mit Schuhen auf dem Bett liegt? xD


 Ähnliche Bücher in meiner Schatztruhe:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}
Anton hat kein Glück (Der) Fluch des Denver Kristoff Herzkönigin

0 Landgänge

Kommentar posten

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]