DropDownMenu

Letzte Rezensionen

““ ““ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 31. Dezember 2023

{Epilog} Dezember ´23: Boote & Bäume, Kekse & Kultur

6 gelesen || 3 NZG || SuB: 171 (-1) || 1.260 Bücher (+2) || 2 Titel rezensiert 

Ahoi! Kaum zu glauben, wie schnell der Dezember vorübergezogen ist und damit auch schon wieder ein weiteres Jahr endet! Schade eigentlich, die Adventszeit ist so schön; könnte gerne noch andauern 😀 Überhaupt, ein guter Monat - und auch ein geschäftiger! Irgendwas war immer los - Uni und Arbeit, ein wenig Weihnachtsmarkt, jetzt über die Feiertage allerhand Kultur mit Orpheus in der Unterwelt und Chicago in der Komischen Oper und dem Weihnachtszirkus Roncalli. Außerdem Freund*innen treffen, Weihnachtsessen von der Arbeit, für Wonka und Das Lied von Vogel und Schlange im Kino gewesen und quasi nebenbei Weihnachtspost und -geschenke. Nach zwei Festen auf See habe ich es dieses Jahr sehr genossen, die Tage unter dem heimischen Weihnachtsbaum und mit traditionellem Essen genießen zu können 😊🎄

Lesetechnisch kein herausragender Monat; mir fehlte leider oftmals die Ruhe und Zeit zum Lesen und selbst zwischen den Jahren bin ich nicht so viel dazu gekommen, wie ich mir das gedacht hatte... Zu unserer verzerrten, teilweise sogar schlichtweg falschen Wahrnehmung der Geschichte, derer sich Femina und Fake History widmen, habe ich mich hier bereits geäußert.

Außer den Rezensionen und dem wöchentlichen Top Ten Thursday ist auf meinem Blog auch nicht so viel passiert - aber ich habe schon einige Posts vorbereitet und zumindest ein wenig von dänischen Weihnachtstraditionen berichtet - erzählt mir doch gerne auch von euren! Außerdem ist endlich mein Beitrag zum reRead der Panem-Trilogie online gegangen; im nächsten Jahr folgt dann noch meine Meinung zu Prequel und Film 😎





AUSBLICK: Demnächst wird es sowohl meinen Jahresrückblick geben, als auch einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr und meine (buchigen) Ziele, deshalb möchte ich hier noch keine großen Worte verlieren. Der Januar wird eh im Zeichen der nahenden Klausuren stehen... Ich hoffe sehr, dass endlich Das kleine Buch vom Meer: Häfen erscheint; welche Neuerscheinungen euch sonst noch so erwarten, erfahrt ihr →hier←.

Donnerstag, 28. Dezember 2023

{reRead} Die Tribute von Panem


Ahoi! Nachdem ich dieses Jahr endlich das Prequel zu den Hungergames gelesen habe, war ich gespannt und vorfreudig, auch die Trilogie nach vielen Jahren erneut zu lesen. Zum Lied von Vogel und Schlange in Buch- wie in Filmform zu später Stelle mehr - hier jetzt meine Gedanken zu den ursprünglichen Panem-Büchern.

Dienstag, 26. Dezember 2023

Femina & Fake History ~ Faktencheck: Was geschichtlich so (nicht) passiert ist


Ahoi! Heute möchte ich euch zwei Sachbücher vorstellen, die sich unserer verzerrten, teilweise sogar schlichtweg falschen Wahrnehmung der Geschichte widmen. Während Femina sich explizit mit dem Mittelalter beschäftigt und ein ganz neues Verständnis der Rolle der Frauen in diesen "dunklen Jahrhunderten" ermöglicht, ist Fake History ein weltgeschichtlicher Rundumschlag; schwerpunktmäßig jedoch auch Mittelalter und Zweiter Weltkrieg.

Samstag, 23. Dezember 2023

God jul! ~ Dänische Weihnacht


Ahoi ihr Lieben! Ich hoffe, ihr habt nun wirklich alle Besorgungen gemacht und könnt fröhlichen, entspannten Feiertagen entgegenblicken 😊 Ich bin nach zwei Weihnachtsfesten auf See wahrlich froh, unter dem heimischen Tannenbaum zu sitzen und die Tage ganz traditionell zu begehen. Wir feiern ja "dänische Weihnachten", wo natürlich der Schweinekrustenbraten und das Milchreis-Dessert risalamande nicht fehlen dürfen. Außerdem gibt es in Dänemark eine ganz charmante Tradition rund um den lille jule aften, also den kleinen Weihnachtsabend, wie der heutige Tag heißt - es wird bereits schön gegessen und ein kleines Geschenk darf schon geöffnet werden. Das ist vor allem für die Kleinen gedacht, wegen all´ der Vorfreude und Aufregung, aber auch sonst einfach eine schöne Sache, finde ich. Wir gehen heute ins Theater und am 25. Dezember dann in den Weihnachtszirkus, was ich sehr liebe 🎄 Wie feiert ihr und was kommt bei euch auf den Tisch?

God jul - frohe Weihnachten wünsche ich euch allen! 🎅

Donnerstag, 21. Dezember 2023

{TTT} #53: Weihnachtsspecial


Ahoi! Na, habt ihr schon alle Geschenke zusammen? 😀Ich glücklicherweise schon und so kann ich mich Baumschmücken und dem heutigen Weihnachtsspecial des Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer widmen. 10 kleine Aufgaben gilt es zu lösen - und eine recht unweihnachtliche Mischung ist bei mir dabei herausgekommen. 😅

Donnerstag, 14. Dezember 2023

{TTT} #52: Märchenadaptionen


Ahoi! Mit Riesenschritten eilen wir schon auf das Weihnachtsfest zu - schade eigentlich; ich mag die Adventszeit... Die Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer mutet etwas weihnachtlich an, sind doch die Adventstage wie geschaffen, um in Märchen einzutauchen: 10 Buchtipps rund um Märchenadaptionen.

Gefühlt hätte ich die Liste zweifach nur mit im.press Titeln aus früheren Tagen füllen können, haha. Dank Rezensionsübersicht etwas mehr Variation reingebracht und versucht, verschiedene Märchen vorzustellen. Und als kleiner Schmankerl empfehle ich euch auch noch das Märchen-Backbuch, das nicht nur total schön gestaltet ist, sondern lauter leckere Rezepte enthält, von denen ich auch einige schon nachgebacken und -gekocht habe 😋

Donnerstag, 7. Dezember 2023

{TTT} #51: Bücher mit S


Ahoi! Ich hoffe, ihr habt artig eure Stiefelchen geputzt und wurdet vom Nikolaus großzügig entlohnt 😀 Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben S beginnt.

Danke Rezensionsübersicht gar kein Problem und S ist ja auch ein dankbarer Buchstabe 😊

Samstag, 2. Dezember 2023

{Rezension} So weit das Licht reicht: Die Kreaturen der Tiefsee und was sie mir über das Leben erzählen ~ Sabrina Imbler

So weit das Licht reicht || Sabrina Imbler || BonneVoice Hörbuchverlag || Hörbuch || ca. 7h

Eine besondere Faszination geht von den geheimnisvollsten Kreaturen der Tiefsee aus, die verborgen vor den Augen der Welt ein Dasein fernab vom Sonnenlicht fristen. Weißhaarige Yeti-Krabben, unsterbliche Quallen, wilde Goldfische, hungernde Tiefseekraken und hybride Schmetterlingsfische – in jedem Kapitel verbindet Sabrina Imbler naturkundliche Beobachtungen mit Geschichten aus dem eigenen Leben und reflektiert über das Erwachsenwerden, Anpassung, fluide Sexualität, Migration, Gemeinschaft und Umweltzerstörung. Dabei entsteht ein dichtes Geflecht aus meeresbiologischen Fakten und persönlichen Erfahrungen, das einen unwiderstehlichen Sog entwickelt. «So weit das Licht reicht» ist nicht zuletzt ein Plädoyer für neue Visionen unserer Welt und der erstaunlichen Kreaturen, die sie beherbergt.


Das Erscheinen dieses Buches ist zunächst vollkommen an mir vorbeigezogen - erst als mir das Hörbuch zur Rezension angeboten wurde, bin ich auf den Titel aufmerksam geworden.

Donnerstag, 30. November 2023

{Epilog} November ´23: Endlich wieder Boot fahren & Weihnachtsvorfreude

5 gelesen/gehört || 4 NZG || SuB: 172 (+1) || 1.258 Bücher (+3) || 3 Titel rezensiert 

Ahoi! Der November war leider von Wetter wie von Gesundheit mäßig - aber jetzt nach Darmspieglung und Medikamentumstellung und mit beginnender Weihnachtszeit bin ich optimistisch, dass es wieder besser wird 😊 Wenig passiert, diesen Monat - aber für Joyland war ich im Kino, ein seltsam stiller und in den stummen Schreien doch lauter und schöner Film. Ansonsten einige Podcastfolgen Geschichten aus der Geschichte gehört - zu Senf, Speiseeis, Essbesteck, Erfindung der Briefmarke, Suche nach der Quelle des Nils und kulinarischen Mythen. Und auch 100% Berlin wieder mal gehört; immer interessant! Richtig gut ist mein neuer Nebenjob auf dem Wasser - auf einem Beerdigungsschiff zu arbeiten, klingt irgendwie erstmal komisch; bereitet mir aber gerade Freude. Auf dem Weihnachtsmarkt war ich natürlich auch schon; dekoriert ist sowieso und gebacken wird jetzt auch - ich bin so bereit für die Adventszeit 😀🎄

Lesetechnisch ebenfalls ein ruhiger Monat; Teresa Reichls Buch konnte ich auf einer meiner vielen Zugfahrten endlich lesen und mit der Birthright-Trilogie zumindest einen Titel meiner Reihenchallenge endlich vom SuB befreien. Farblich passen meine fünf gelesenen Bücher ganz hübsch zusammen, wie ich finde.

Für meinen Blog hatte ich eigentlich nur wenig Energie; immerhin die ausstehenden Rezensionen habe ich jedoch "abgearbeitet" und beim Top Ten Thursday war ich auch fleißig Mal dabei. Etwas persönlicher wurde es beim Wort zum Sonntag; einem Post, bei dem ich aus dem Nähkästchen plaudere, was mich gerade so bewegt.





AUSBLICK: Ach, ich liebe die Adventszeit und freue mich im Dezember auf Weihnachtsmärkte, Plätzchen und ein gemütliches Fest daheim 💖🎄 Außerdem möchte ich gerne den Panem-Film und Wonka im Kino sehen. Bei den Neuerscheinungen habe ich keine musthaves - welche Bücher ansonsten erscheinen, erfahrt ihr →hier← :)

{TTT} #50: Buchtipps für die Adventszeit


Ahoi! Meine Wohnung habe ich ja schon fleißig dekoriert und auch schon ein wenig Weihnachtsmusik gehört 😀 Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: Stelle uns deine 10 Buchtipps für die Adventszeit vor.

Obwohl ich die Weihnachtszeit so liebe, habe ich wenig explizit weihnachtliche Bücher gelesen und bekomme die Liste diese Woche leider nicht voll...

Sonntag, 26. November 2023

{ZzS} #88: Die letzten Tage des Patriarchats ~ Margarete Stokowski

Die letzten Tage des Patriarchats || Margarete Stokowski || rowohlt Verlag || 
Essaysammlung || 4/5 Anker

Ahoi! Sowohl Untenrum frei als auch Die letzten Tage des Patriarchats von Margarete Stokowski habe ich dieses Jahr gelesen und bei beiden Büchern oft nur laut "JA!" schreien wollen.  Stokowski schafft es, wütend und zugleich witzig, anklagend und doch nicht mit erhobenem Finger, enttäuscht und zugleich optimistisch zu schreiben. Heute also ein paar Zitate von ihr.

Donnerstag, 23. November 2023

{TTT} #49: Bücher von deutschsprachigen Autor*innen


Ahoi! Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: Zeige uns 10 tolle Bücher von deutschsprachigen Autoren und Autorinnen

Ach, eine schöne Aufgabe! Da hatte ich schnell die zehn Titel zusammen; mal ein paar Highlights - gerade auch die weniger bekannten - zeigen 😊 Und surprise: Eine Mischung aus Seefahrt und Feminismus, haha.

Freitag, 17. November 2023

{Rezension} Lighthouse Bookshop ~ Sharon Gosling

Lighthouse Bookshop || Sharon Gosling || Dumont Verlag || Roman || eBook || 448 Seiten || 1/1

In einem kleinen Dorf in Schottland, mitten auf dem Festland, steht ein Leuchtturm. Im Inneren der alten Gemäuer, die dick genug sind, um Sturmfluten zu trotzen, befindet sich ein kleines Antiquariat. Hier, umgeben von alten Büchern, hat Rachel vor vielen Jahren einen Neuanfang gewagt – und Freunde gefunden. Sie verbringt ihre Tage mit Literatur, Kaffee und Shortbread, beobachtet ihren Chef Cullen und seinen Freund Ron beim Schachspiel oder schlichtet die Streitigkeiten ihrer ewig zankenden Stammgäste Edie und Ezra. Eines Tages bekommt die kleine Gemeinschaft unerwarteten Zuwachs: Gilly, eine junge Ausreißerin, betritt den Leuchtturm auf der Suche nach einem trockenen Unterschlupf und Toby, ein ehemaliger Kriegsreporter, findet in der Buchhandlung einen Ort zum Schreiben. Sie alle sind von der Vergangenheit gezeichnet, doch mit der Zeit beginnen sie, Vertrauen zueinander zu fassen.


Ich glaube, ich habe ein neues Genre für mich entdeckt: Leuchtturm-Bücher. Egal ob Sachbücher, Zeitreise, rätselhaftes Verschwinden von Wärtern oder eben gemütliche Liebesgeschichte - ich bin an Bord! Gut also, dass ich diese Geschichte bei Sheena von Creative Bookworld entdeckt habe ♥

Donnerstag, 16. November 2023

{TTT} #48: Ungelesene Neuzugänge


Ahoi! Letzte Woche habe ich aus zeitlichen, gesundheitlichen und inhaltlichen Gründen pausiert - auch wenn "Jugendbücher" sicher auf Fantasy und Dystopien ausweitbar gewesen wären, sind da bei mir mehr Reihen vertreten und bei den Einzelbänden nicht so viele Highlights... Aber genug zur Vergangenheit; Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: Welche 10 Bücher sind in letzter Zeit bei dir eingezogen und noch ungelesen? 

Danke LovelyBooks-Bibliothek schnell recherchiert und ich muss mir ja mal selber auf die Schulter klopfen: Momentan bin ich recht gut darin, Neuzugänge zügig zu lesen - wodurch sogar Bücher hier in der Liste sind, die ich schon länger als sechs Monate habe! Aber schauen wir doch mal 😀

Freitag, 10. November 2023

Wärme, Wurmloch, Weltgeschehen ~ Wirklich wichtiges (Wetter-) Wissen

Wirklich wichtiges Wissen (von heiter bis wolkig) - Wärme, Wurmloch, Weltgeschehen: Was das Wetter mit uns macht || Insa Thiele-Eich || dtv || Sachbuch || eBook || 224 Seiten

In diesem Buch erfahren wir nicht nur, wie lange wir unser Frühstücksei auf der Zugspitze kochen müssen oder warum das Regenprasseln auf dem Zeltdach so wahnsinnig entspannend ist, sondern auch, wo das Wasser auf unserem Planeten herkommt und wie lang der wirklich längste Dauerregen der Erdgeschichte gedauert hat – ganze 2 Millionen Jahre! Denn die Meteorologin Insa Thiele-Eich weiß alles über das Wetter, und noch viel mehr. Klug und unterhaltsam erklärt sie, wie unser Wetter eigentlich entsteht, und zeigt, wie stark es unseren Alltag durchdringt – vor allem da, wo wir nie damit gerechnet hätten. Danach werden Gespräche über das Wetter garantiert nie wieder langweilig.


Spätestens seit Die Sprache des Windes weiß ich ja, wie faszinierend die Welt der Meteorologie ist und da ich das Fach dieses Semester auch in der Uni habe, bot sich dieses Buch einfach an. Was ich alles lernen konnte und wie es mir gefiel, erfahrt ihr jetzt.

Sonntag, 5. November 2023

Wort zum Sonntag ~ Was mich gerade so bewegt


Ahoi! Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende 😊 Bei mir hier oben ist es überraschend sonnig und das tut mir so gut - der graunasskalte Lichtmangel begann mir schon aufs Gemüt zu schlagen; ich bin leider recht wetterfühlig. Die paar magischen Momente, wenn Sonnenlicht auf das bunte Herbstlaub fällt, gleicht für mich leider nicht meine Müdigkeit und das abstrus frühe Dunkelwerden aus... Aber genug genölt über den Herbst; heute möchte ich aus dem Nähkästchen plaudern über alles, was hinter den Kulissen gerade so los ist und mich beschäftigt.

Freitag, 3. November 2023

{Rezension} Girl, Goddess, Queen: Mein Name ist Persephone ~ Bea Fitzgerald

Girl, Goddess, Queen || Bea Fitzgerald || cbj Verlag || Jugendbuch || eBook || 496 Seiten || 1/1

Persephone wurde nicht geraubt, sie ist in die Unterwelt geflohen. Dort hat weder ihr Vater Zeus noch ihre Mutter Demeter Macht über sie. Um keinen Preis will sie an irgendeinen Gott verheiratet werden, der sich selbst mehr liebt als sie. Jetzt muss sie den abweisenden und unerwartet attraktiven Hades davon überzeugen, mit ihr gemeinsames Spiel zu machen. Persephone hat einen Plan, der den Olymp bis ins Mark erschüttern wird…


Das Erscheinen dieses Buches war an mir völlig vorbeigegangen; nur durch Zufall entdeckte ich Mandys begeisterte Rezension und wusste: Das will ich auch lesen!

Donnerstag, 2. November 2023

{TTT} #47: Bücher mit R


Ahoi! Und schon sind wir im November - ich denke, dieses Wochenende werde ich weihnachtlich dekorieren und vielleicht auch die erste Fuhre Plätzchen backen... Aber zunächst - Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer:  10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben R beginnt.

Rezensionsübersicht sei Dank ging das recht zügig - auch ohne Buchtitel vorweggestelltem Artikel 😎 Und irgendwie finde ich, dass die Bücher trotz inhaltlicher Unterschiede optisch schön zueinander passen ^^

Dienstag, 31. Oktober 2023

{Epilog} Oktober ´23: Herbstliche Gemächlichkeit

11 gelesen/gehört || 8 NZG || SuB: 171 (-2) || 1.255 Bücher (+4) || 5 Titel rezensiert 

Ahoi! Kaum zu glauben eigentlich, dass mit dem Ende vom Oktober auch irgendwie der Endspurt des Jahres ansteht; ein unangenehmer Monat noch und dann ist Weihnachten und das war´s dann auch schon mit 2023... aber der Reihe nach 😅 Der Oktober war für mich ein erfolgreicher Monat: Ich habe einen Tanzpartner hier oben gefunden und auch einen Nebenjob auf dem Wasser (und Aquafitness im Wasser mach ich jetzt auch 😎), lebe mich weiterhin zurück in das Land- und Unileben und ein kleiner Tagesausflug nach Dänemark war auch drin 😊 Außerdem habe ich meine erste Steuererklärung gemacht, dabei sicherlich Fehler begangen und um etliche Jahre gealtert vor Verzweiflung und fehlendem Verständnis. Jetzt hat mich eine Erkältung gut im Griff. Zwei Podcasts habe ich gehört - über Maria Sibylla Merian, von der ich hier auch schon berichtete und über UN-Resolution 1325: Frauen, Frieden, Sicherheit. Absolute Hörempfehlung!

Lesetechnisch konnte sich der Monat sehen lassen - auch wenn den beiden Highlights Girl, Goddess, Queen und Lighthouse Bookshop ein Buchabbruch entgegensteht. Trotz meines Wunsches Die Wolfsfrau zu lieben, konnte ich mich so gar nicht einfinden und identifizieren. Vollkommen überrascht bin ich, zu welcher Begeisterung ich eines Kochbuchs wegen fähig bin. Zwar wieder nur deutschsprachige Bücher gelesen, dafür mit Nadolnys Entdeckung der Langsamkeit ein Klassiker und überhaupt; eine bunte Mischung! Außerdem habe ich mein Jahresziel von 50 Büchern (vorzeitig) erreicht 🎉

Für meinen Blog hatte ich dank überschaubaren Unipensums erfreulich viel Zeit, bin wieder regelmäßig beim Top Ten Thursday dabei, habe einige Rezensionen geschrieben (wobei auch noch ein paar ausstehen) und konnte euch endlich von meinem Segelsommer berichten. Bei Bloglovin könnt ihr mir wieder folgen und wenn Interesse an einem Newsletter besteht - hier zur Flaschenpost anmelden :)




AUSBLICK: Freuen tue ich mich im November auf den Bazaar in Berlin; weniger auf die Darmspiegelung. Blogtechnisch komme ich hoffentlich dazu, alle Rezensionen "abzuarbeiten" und auch endlich alte Postideen und -entwürfe aufzugreifen. Bei den Neuerscheinungen bin ich auf Fake History gespannt und möchte soooo gerne Once upon a broken heart lesen - welche Bücher ansonsten erscheinen, erfahrt ihr →hier← :)

Donnerstag, 26. Oktober 2023

{TTT} #46: Graue Cover


Ahoi! Wahrlich passend zum gräulichen Wetter vor der Türe lautet die Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: 10 Bücher mit einem grauen Cover. Das sollte doch machbar sein!

Dienstag, 24. Oktober 2023

Ich bin nicht Schiller! ~ Zwei wunderbare Sachbücher über Stefan Zweig & Johann Wolfgang von Goethe


Ahoi! Zum heutigen Tag der Bibliotheken möchte ich euch zwei Bücher über Autoren vorstellen, die heutzutage nicht nur in jeder Bibliothek zu finden sind, sondern auch beide Vielleser und Buchsammler waren.

Verschiedener könnten die zwei Bücher über Zweig und Goethe dabei kaum sein - es eint sie jedoch nicht nur die Thematik, sondern auch die jeweils überzeugende Umsetzung. Ich habe viel gelernt über die beiden großen (oder sagen wir lieber bedeutenden; war Goethe doch nur 4cm höher als ich!) deutschsprachigen Autoren und konnte auch faszinierende Parallelen ziehen - beide genossen das Privileg finanzieller Sicherheit, unterhielten Freundschaften und Kontakte zu den wichtigsten Personen ihrer Zeit, liebten das Reisen, pflegten umfangreiche Briefverkehre und auch einige Marotten. Doch genug erzählt; Vorhang auf!

Samstag, 21. Oktober 2023

{Rezension} Gar es ohne Bares: Das kreative Kochbuch für alle mit kleinem Geldbeutel und wenig Zeit ~ Sebastian Maas

Gar es ohne Bares || Sebastian Maas || Penguin Verlag || Kochbuch || SC || 240 Seiten

Deine nachgekochten Instagram-Gerichte sehen zwar hübsch aus, aber schmecken nicht? Das Kochbuch deiner Eltern verlangt eine High-End-Küchenausstattung, die dir fehlt? Und im TV kochen die Star-Köche mit Hummerpaste und Kaviar? Dieses Buch ist für alle, die auch ohne Sous-Vide-Garer und nur mit kleinem Geldbeutel leckere Gerichte selbst zubereiten wollen. Basierend auf seiner erfolgreichen SPIEGEL-Kolumne „Kochen ohne Kohle“ stellt Hobbykoch Sebastian Maas hier besondere Gerichte jenseits von Pizza-Toast und Spaghetti Bolognese vor, die mit einfachen Mitteln und wenigen Zutaten gekocht werden können. Der Preis pro Portion liegt immer bei maximal 3 Euro – um niemals teurer als die Mensa zu sein. Mit einer Prise Humor zeigt Maas, wie man auch am Ende des Monats Abwechslung auf den Teller bringt und mit etwas Kreativität aus wenig viel macht, um auf Dates, Partys und an Feiertagen kulinarisch zu überzeugen.


Ich hätte nie gedacht, dass mir mal jemand durch ein Kochbuch sympathisch werden würde. Oder dass ich wegen eines solchen Buches so begeistert sein würde. But here we go.

Donnerstag, 19. Oktober 2023

{TTT} #45: Mondsichel


Ahoi! Letzte Woche habe ich nicht teilgenommen, da sich die Gänsehaut-Aufgabe zwar sicher auch auf Bücher jenseits des Genres Horror erweitern lässt, mir aber doch nur schwer lösbar schien. Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: Aus 10 Buchtiteln mit deren Anfangsbuchstaben das Wort "Mondsichel" bilden - angesichts der Tatsache, dass wir diesen Monat einen neben einer Sonnenfinsternis auch einen Blutmond und eine partielle Mondfinsternis haben, doch sehr passend!

Freitag, 13. Oktober 2023

Suncream & Salopettes ~ Sechs Wochen segeln


Ahoi! Sollte ich jemals ein persönliches Buch über die Seefahrt schreiben, hieße es genau so - Suncream & Salopettes.* Letzterer Begriff ist - wie ich diesen Sommer lernen durfte - ein fancy Wort für Ölhosen (bzw. einfach das französische für "Latzhosen") und ich liebe den Klang einfach! Die Wortkombination beschreibt zudem nicht nur schottisches Wetter, sondern auch die Unwägbarkeiten des Lebens und Arbeitens auf See hervorragend. Eben noch sonnig, plötzlich schon Unwetter. Leben ist das, was passiert, wenn du andere Pläne hattest. Aber der Reihe nach. Fünf Jahre ist es nun her, dass ich mein Herz an das Segeln verloren - idealer Zeitpunkt also, euch von meinem grandiosen Sommer dieses Jahr auf der Pelican zu berichten.

Dienstag, 10. Oktober 2023

{Rezension} Das Vogelmädchen von London ~ Mat Osman

Das Vogelmädchen von London || Mat Osman || Rütten & Loening Verlag || 
historischer Roman || HC || 493 Seiten || 1/1

London, 1601. Shay ist Botenmädchen, Falknerin und Wahrsagerin, die in den Flügen der Vögel die Zukunft zu sehen vermag. Nonesuch ist der Star des sagenumwobenen Blackfriars-Theaters, wo eine Gruppe von Jungen für den Londoner Adel auftritt. Als sie über den Dächern Londons fliehen müssen, weil Shay gefangene Vögel befreit hat, lernen die beiden sich kennen – und verlieben sich. Dann gründen sie gemeinsam das Ghost Theatre, das in den versteckten Winkeln der Stadt phantastische Stücke aufführt. Doch bald verbreitet sich der Ruf Shays als Wahrsagerin – bis auch Königin Elizabeth sie aufsucht. Shay fällt wie üblich in Trance und weissagt der Königin – mit ungeahnten Folgen.


Ich gebe es zu - das Cover hat mich magisch angezogen und neugierig auf das Buch gemacht. Und Theater, Liebe und eine Prise Magie im elisabethanischen London? Das klang vielversprechend!

Samstag, 7. Oktober 2023

{Rezension} Ach, wie gut, dass niemand weiß... ~ Rolf-Bernhard Essig

Ach, wie gut, dass niemand weiß... || Rolf-Bernhard Essig || Duden || 
Sachbuch || SC || 168 Seiten || 1/1

„Spieglein, Spieglein an der Wand …“, „Kreide fressen“ oder das „hässliche Entlein“ – unseren Märchen verdanken wir bis heute viele Redewendungen und geflügelte Worte. Man könnte sagen: „Und weil sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.“ Dieses Buch widmet sich den schönsten, bekanntesten und doch oft rätselhaften Sprachbildern aus dem Märchenreich. Redensartenpapst Rolf-Bernhard Essig klärt unterhaltsam über ihre Bedeutung, ihren Hintergrund und ihre Karriere in der deutschen Sprache auf. Einfach märchenhaft!


Sprache finde ich ja grundsätzlich faszinierend und gerade die Herkunft von Sprichwörtern interessiert mich, sodass ich bei diesem Büchlein nicht nein sagen konnte. Witzigerweise ist mir erst jetzt beim Rezensionschreiben aufgefallen, dass ich vom Autor mit Da haben wir den Salat. In 80 Sprichwörtern um die Welt vor fünf Jahren schonmal ein Buch gelesen habe.

Donnerstag, 5. Oktober 2023

{TTT} #44: Bücher mit Q


Ahoi! Und schon ist es Oktober... Bald erlaube ich es mir selbst, die ersten Weihnachtsnaschereien zu essen, haha. Aber zunächst - Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer:  10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben Q beginnt oder das Q im Titel haben.

Auch hier half mir die Suchfunktion in meiner LovelyBooks-Bibliothek - denn spontan fielen mir nur ganz wenige Titel (oder überhaupt erstmal Worte mit Q) ein. Mit Ach und Krach kam ich dann doch auf die zehn Titel, wobei ich diesmal nicht alle gelesen und nur zwei rezensiert habe.

Samstag, 30. September 2023

{Epilog} September ´23: Land ahoi!

12 gelesen/gehört || 6 NZG || SuB: 173 (-1) || 1.251 Bücher (-3) || 6 Titel rezensiert 

Ahoi! Der September begann nach dem Abmustern von der Morgenster noch mit einem Tag in Amsterdam und ging dann grandios weiter mit einer maritimen Urlaubswoche in Hamburg - Peking, Rickmer Rickmers und Cap San Diego besichtigt, Hafenmuseum & Maritimes Museum, Elbphilharmonie und Santiano-Konzert am Timmendorfer Strand. Und das alles bei hervorragend sommerlichen Wetter! Schön wars 😊 Im zweiten Teil des Monats begann dann die Uni wieder und momentan genieße ich es, aus Kleiderschrank und Kühlschrank statt zwischen Seesack und Nachtwachen zu leben ^^

Lesetechnisch war dieser Monat auch sehr erfreulich - viel gelesen und eigentlich auch nur gute Bücher. In Vorbereitung auf den Film habe ich endlich Das Lied von Vogel und Schlange gelesen und die Trilogie bekommt auch ein reRead. Das wohl ungewöhnlichste Buch war Weil da war etwas im Wasser und Die Bibliothek der sieben Meere kann ich euch nur ans Herz legen ♥

Für meinen Blog hatte ich dann auch endlich mehr Zeit; die Reiseberichte stehen aber noch aus. Stattdessen ein paar Rezensionen, Teilnahmen am Top Ten Thursday und die Aktion Bestbewertung. Außerdem gibt es jetzt wieder einen Newsletter - hier könnt ihr euch zur Flaschenpost anmelden :)




AUSBLICK: Der Oktober steht vor allem im Zeichen der Uni; bisher nichts Spektakuläres geplant. Mein Segelbericht wird voraussichtlich Mitte des Monats online gehen. Bei den Neuerscheinungen bin ich auf eine Piratenstory und das Stefan Zweig Album gespannt - welche Bücher ansonsten erscheinen, erfahrt ihr →hier← :)

Donnerstag, 28. September 2023

{TTT} #43: Bücher mit "Zeit" im Titel


Ahoi! So ganz angekommen im Land-Alltag bin ich noch nicht wieder und nun ist ja auch direkt ein verlängertes Wochenende... Zeit für Heimatbesuch 😊 Apropos Zeit - Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer:  10 Bücher, die eine "Zeit" im Titel haben, so etwas wie morgens, mittags, Montag, Früh, spät, gestern etc.

Mit ein paar Stichwortsuchen in meiner LovelyBooks-Bibliothek stellte ich fest: Eine einfache Aufgabe! Allein mit Nacht könnte ich den TTT heute füllen, dann gibt es noch die Biss-Reihe und die Bücher von Julie Kagawa... Allerhand!

Dienstag, 26. September 2023

{Rezension} Die Bibliothek der sieben Meere ~ Alexander Pechmann

Die Bibliothek der sieben Meere || Alexander Pechmann || mare Verlag || 
Sachbuch || HC || 256 Seiten || 1/1

Im Bücherregal Alexander Pechmanns verbirgt sich ein besonderes Kleinod: Seine Seiten sind vergilbt, der Rücken durchgewetzt, der blutrote Leineneinband fleckig, als hätte es monatelang in einem offenen Rettungsboot gelegen. Es ist der maritime Lieblingsroman seines zur See fahrenden Ururgroßvaters und Urquell einer nun schon über mehrere Generationen vererbten Liebe zur Meeresliteratur. In seinem von Orlando Hoetzel wunderschön illustrierten Buch spürt Alexander Pechmann dieser Liebe nach. Er gibt einen Überblick über bekannte und unbekannte Werke, beleuchtet Zusammenhänge und Einflüsse und nimmt uns mit auf eine abenteuerliche Reise über die sieben Meere der Literatur, wo seit Odysseus’ Irrfahrt Geisterschiffe kreuzen und Windsbräute toben, wo Schiffbruch erlitten, gemeutert, geschmuggelt und so mancher Goldschatz gehoben wird.


Bereits als ich diesen Titel in der Vorschau entdeckte, war ich aufgeregt - und noch viel me(e)hr, als ich das Schätzchen dann in den Händen hielt: Leineneinband, Lesebändchen und fernes Wellenrauschen...