DropDownMenu

Letzte Rezensionen

““ ““ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 31. Dezember 2023

{Epilog} Dezember ´23: Boote & Bäume, Kekse & Kultur

6 gelesen || 3 NZG || SuB: 171 (-1) || 1.260 Bücher (+2) || 2 Titel rezensiert 

Ahoi! Kaum zu glauben, wie schnell der Dezember vorübergezogen ist und damit auch schon wieder ein weiteres Jahr endet! Schade eigentlich, die Adventszeit ist so schön; könnte gerne noch andauern 😀 Überhaupt, ein guter Monat - und auch ein geschäftiger! Irgendwas war immer los - Uni und Arbeit, ein wenig Weihnachtsmarkt, jetzt über die Feiertage allerhand Kultur mit Orpheus in der Unterwelt und Chicago in der Komischen Oper und dem Weihnachtszirkus Roncalli. Außerdem Freund*innen treffen, Weihnachtsessen von der Arbeit, für Wonka und Das Lied von Vogel und Schlange im Kino gewesen und quasi nebenbei Weihnachtspost und -geschenke. Nach zwei Festen auf See habe ich es dieses Jahr sehr genossen, die Tage unter dem heimischen Weihnachtsbaum und mit traditionellem Essen genießen zu können 😊🎄

Lesetechnisch kein herausragender Monat; mir fehlte leider oftmals die Ruhe und Zeit zum Lesen und selbst zwischen den Jahren bin ich nicht so viel dazu gekommen, wie ich mir das gedacht hatte... Zu unserer verzerrten, teilweise sogar schlichtweg falschen Wahrnehmung der Geschichte, derer sich Femina und Fake History widmen, habe ich mich hier bereits geäußert.

Außer den Rezensionen und dem wöchentlichen Top Ten Thursday ist auf meinem Blog auch nicht so viel passiert - aber ich habe schon einige Posts vorbereitet und zumindest ein wenig von dänischen Weihnachtstraditionen berichtet - erzählt mir doch gerne auch von euren! Außerdem ist endlich mein Beitrag zum reRead der Panem-Trilogie online gegangen; im nächsten Jahr folgt dann noch meine Meinung zu Prequel und Film 😎





AUSBLICK: Demnächst wird es sowohl meinen Jahresrückblick geben, als auch einen kleinen Ausblick auf das kommende Jahr und meine (buchigen) Ziele, deshalb möchte ich hier noch keine großen Worte verlieren. Der Januar wird eh im Zeichen der nahenden Klausuren stehen... Ich hoffe sehr, dass endlich Das kleine Buch vom Meer: Häfen erscheint; welche Neuerscheinungen euch sonst noch so erwarten, erfahrt ihr →hier←.

Donnerstag, 28. Dezember 2023

{reRead} Die Tribute von Panem


Ahoi! Nachdem ich dieses Jahr endlich das Prequel zu den Hungergames gelesen habe, war ich gespannt und vorfreudig, auch die Trilogie nach vielen Jahren erneut zu lesen. Zum Lied von Vogel und Schlange in Buch- wie in Filmform zu später Stelle mehr - hier jetzt meine Gedanken zu den ursprünglichen Panem-Büchern.

Dienstag, 26. Dezember 2023

Femina & Fake History ~ Faktencheck: Was geschichtlich so (nicht) passiert ist


Ahoi! Heute möchte ich euch zwei Sachbücher vorstellen, die sich unserer verzerrten, teilweise sogar schlichtweg falschen Wahrnehmung der Geschichte widmen. Während Femina sich explizit mit dem Mittelalter beschäftigt und ein ganz neues Verständnis der Rolle der Frauen in diesen "dunklen Jahrhunderten" ermöglicht, ist Fake History ein weltgeschichtlicher Rundumschlag; schwerpunktmäßig jedoch auch Mittelalter und Zweiter Weltkrieg.

Samstag, 23. Dezember 2023

God jul! ~ Dänische Weihnacht


Ahoi ihr Lieben! Ich hoffe, ihr habt nun wirklich alle Besorgungen gemacht und könnt fröhlichen, entspannten Feiertagen entgegenblicken 😊 Ich bin nach zwei Weihnachtsfesten auf See wahrlich froh, unter dem heimischen Tannenbaum zu sitzen und die Tage ganz traditionell zu begehen. Wir feiern ja "dänische Weihnachten", wo natürlich der Schweinekrustenbraten und das Milchreis-Dessert risalamande nicht fehlen dürfen. Außerdem gibt es in Dänemark eine ganz charmante Tradition rund um den lille jule aften, also den kleinen Weihnachtsabend, wie der heutige Tag heißt - es wird bereits schön gegessen und ein kleines Geschenk darf schon geöffnet werden. Das ist vor allem für die Kleinen gedacht, wegen all´ der Vorfreude und Aufregung, aber auch sonst einfach eine schöne Sache, finde ich. Wir gehen heute ins Theater und am 25. Dezember dann in den Weihnachtszirkus, was ich sehr liebe 🎄 Wie feiert ihr und was kommt bei euch auf den Tisch?

God jul - frohe Weihnachten wünsche ich euch allen! 🎅

Donnerstag, 21. Dezember 2023

{TTT} #53: Weihnachtsspecial


Ahoi! Na, habt ihr schon alle Geschenke zusammen? 😀Ich glücklicherweise schon und so kann ich mich Baumschmücken und dem heutigen Weihnachtsspecial des Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer widmen. 10 kleine Aufgaben gilt es zu lösen - und eine recht unweihnachtliche Mischung ist bei mir dabei herausgekommen. 😅

Donnerstag, 14. Dezember 2023

{TTT} #52: Märchenadaptionen


Ahoi! Mit Riesenschritten eilen wir schon auf das Weihnachtsfest zu - schade eigentlich; ich mag die Adventszeit... Die Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer mutet etwas weihnachtlich an, sind doch die Adventstage wie geschaffen, um in Märchen einzutauchen: 10 Buchtipps rund um Märchenadaptionen.

Gefühlt hätte ich die Liste zweifach nur mit im.press Titeln aus früheren Tagen füllen können, haha. Dank Rezensionsübersicht etwas mehr Variation reingebracht und versucht, verschiedene Märchen vorzustellen. Und als kleiner Schmankerl empfehle ich euch auch noch das Märchen-Backbuch, das nicht nur total schön gestaltet ist, sondern lauter leckere Rezepte enthält, von denen ich auch einige schon nachgebacken und -gekocht habe 😋

Donnerstag, 7. Dezember 2023

{TTT} #51: Bücher mit S


Ahoi! Ich hoffe, ihr habt artig eure Stiefelchen geputzt und wurdet vom Nikolaus großzügig entlohnt 😀 Aufgabe des heutigen Top Ten Thursday von der lieben Aleshanee von Weltenwanderer: 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben S beginnt.

Danke Rezensionsübersicht gar kein Problem und S ist ja auch ein dankbarer Buchstabe 😊

Samstag, 2. Dezember 2023

{Rezension} So weit das Licht reicht: Die Kreaturen der Tiefsee und was sie mir über das Leben erzählen ~ Sabrina Imbler

So weit das Licht reicht || Sabrina Imbler || BonneVoice Hörbuchverlag || Hörbuch || ca. 7h

Eine besondere Faszination geht von den geheimnisvollsten Kreaturen der Tiefsee aus, die verborgen vor den Augen der Welt ein Dasein fernab vom Sonnenlicht fristen. Weißhaarige Yeti-Krabben, unsterbliche Quallen, wilde Goldfische, hungernde Tiefseekraken und hybride Schmetterlingsfische – in jedem Kapitel verbindet Sabrina Imbler naturkundliche Beobachtungen mit Geschichten aus dem eigenen Leben und reflektiert über das Erwachsenwerden, Anpassung, fluide Sexualität, Migration, Gemeinschaft und Umweltzerstörung. Dabei entsteht ein dichtes Geflecht aus meeresbiologischen Fakten und persönlichen Erfahrungen, das einen unwiderstehlichen Sog entwickelt. «So weit das Licht reicht» ist nicht zuletzt ein Plädoyer für neue Visionen unserer Welt und der erstaunlichen Kreaturen, die sie beherbergt.


Das Erscheinen dieses Buches ist zunächst vollkommen an mir vorbeigezogen - erst als mir das Hörbuch zur Rezension angeboten wurde, bin ich auf den Titel aufmerksam geworden.