Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 30. September 2019

{Epilog} September ´19: Erledigt & erlebt

 Monatsrückblick Epilog September 2019 Highlights gelesen Statistik Lübeck Travemünde Passat
5 gelesen/gehört | | 6 NZG | | SuB: 79 (-4) | | 1.172 Bücher | | 5 Rezensionen geschrieben 

Ahoi ihr Lieben! Der September war ein voller Erfolg - Spanienurlaub, Harry Potter-Seminar, Lübeckbesuch und fleißiges Abarbeiten der to do-Listen... ich habe nicht nur einiges geschafft, sondern auch eine wunderbare Zeit gehabt :) Ich war am Meeeeeeer *-* Und auf einem Traditionssegler - dem Museumsschiff Passat!

Lesetechnisch habe ich diesen Monat nicht überwältigend viel, aber auch nicht enttäuschend wenig gelesen. Zudem habe ich das Römische Reich dank Robert Harris und Cicero nun auch für mich entdecken können und bin mit dem goldenen Trio wieder nach Hogwarts gereist :) Imperium war definitiv die Überraschung des Monats, Shadowsong das emotionale Highlight.

Hier auf dem Blog  war ich auch nicht untätig: Der Umzug ist perfekt, denn nun habe ich in der Rezensionsübersicht jeden einzelnen Link ausgetauscht, sodass alle Cover auch zu den Rezensionen führen, selbiges in der Reihenübersicht, die nun auch aktualisiert wurde. Beides hat irre viel Zeit gefressen, aber befriedigt meine perfektionistische Ader :D Außerdem bin ich weiterhin fleißig dabei, alte Posts und Rezensionen an das Layout anzupassen, sodass hier irgendwas alles im gleichen maritimen Stil erstrahlt. Weiterhin bin ich richtig glücklich, mit dem Namenswechsel - auch wenn dadurch die Lesezugriffe erstmal drastisch gesunken sind und mir der doppelte Bindestrich im Randomhouse Bloggerportal noch Probleme macht :D Und schließlich habe ich mir Nicci zum Vorbild gemacht und bei meinen Instagram-Abonnenten die toten Accounts ausgemistet - als nächstes will ich mich um die Konten kümmern, denen ich folge... Arbeit... yeah...

  

AUSBLICK: Nächstes Wochenende nehme ich wieder an einem politischen Seminar teil, dieses Mal zum Känguru und das Wochenende drauf bin ich in meiner Herzensstadt Kopenhagen ♥ Ansonsten beginnt im Oktober die Uni wieder. Ich freue mich total auf den Grischa- und den HP-Schuber, sowie Frankisstein - alle weiteren Neuerscheinungen findet ihr →hier←

{Rezension} Melmoth ~ Sarah Perry

 Rezension Melmoth Sarah Perry eichborn Verlag Lübbe
Melmoth | | Sarah Perry | | eichborn | | Roman | | HC | | 332 Seiten | | 1/1

Helen Franklins Leben nimmt eine jähe Wende, als sie in Prag auf ein seltsames Manuskript stößt. Es handelt von Melmoth – einer mysteriösen Frau in Schwarz, der Legende nach dazu verdammt, auf ewig über die Erde zu wandeln. Helen findet immer neue Hinweise auf Melmoth in geheimnisvollen Briefen und Tagebüchern – und sie fühlt sich gleichzeitig verfolgt. Liegt die Antwort, ob es Melmoth wirklich gibt, in Helens eigener Vergangenheit?


Mehr noch als der geheimnisvolle Klappentext reizte mich bei diesem Buch das unheilverheißende und zugleich wunderschöne Cover - doch hielt die Geschichte ihren Versprechungen stand?

Donnerstag, 26. September 2019

{Buchvorstellung} Buchgenres kompakt: Handbuch der Genres von Actionthriller bis Zeitgeschehen ~ Anette Huesmann

 Rezension Buchvorstellung Buchgenres kompakt Anette Huesmann Genres
Buchgenres kompakt | | Anette Huesmann | | BoD | | Sachbuch | | TB | | 192 Seiten | | 1/1

Genres zeigen, was Bücher gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Die Entwicklung der Genres im Laufe der Jahrhunderte lässt Erzähltraditionen sichtbar werden: Wo liegen die Wurzeln wichtiger Themen, was erzählten die Bücher dieser Genres früher und was erzählen sie heute? Eindeutige und klar abgrenzbare Definitionen der Genres und Subgenres gibt es nicht. Viele Bezeichnungen sind im Laufe von Jahrhunderten im allgemeinen Sprachgebrauch entstanden, es finden sich Ungenauigkeiten und Überschneidungen. Außerdem fasst jeder Mensch die Begriffe anders auf. Dennoch gibt es ein allgemeines Verständnis darüber, was man unter den jeweiligen Genres versteht.


Ahoi ihr Lieben! Kennt ihr das - ihr sitzt vor einer Rezension oder habt soeben ein Buch beendet und fragt euch "Welches Genre ist das eigentlich?!" - Fantasy, Krimi, Sachbuch, Roman... scheint alles nicht zu greifen oder eben nur teilweise? Dann ist das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte, genau das Richtige für euch!

Sonntag, 22. September 2019

Potter & Politics ~ Ein Wochenende voller Magie [+Gewinnspiel "Das inoffizielle Wizards Unite Handbuch"]

 Potter & Politics Politik Seminar DGB Harry Potter Potterhead Muggle

Ahoi ihr Lieben! Ich bin gerade zurück aus Flecken-Zechlin im Norden Berlins - dieses Wochenende fand da nämlich ein Jugendseminar vom DGB statt: Potter & Politics! Darüber und über die Spieleapp Wizards Unite, sowie das Handbuch dazu erfahrt ihr hier mehr :)

Donnerstag, 19. September 2019

Talk like a Pirate! ~ Buchempfehlungen

 Talk like a pirate day Sprich wie ein Pirat Tag Piraten Buchtipps

Ahoi ihr Lieben! Harr-harr-harr! Heute ist Talk like a pirate-day :) Der Sprich-Wie-Ein-Pirat-Tag findet wohl jährlich am 19.September statt und geht zurück auf ein Racquetball-Spiel der beiden US-Amerikaner John Baur (Ol’ Chumbucket) und Mark Summers (Cap’n Slappy) am 6. Juni 1995. Während des Spiels begannen die Beiden plötzlich sich gegenseitig im Piraten-Jargon zu beschimpfen. Bis zum ersten Internationalen Sprich-Wie-Ein-Pirat-Tag dauerte es noch bis zum Jahr 2002. Hier auf jeden Fall die besten piratigen Bücher für euch. Arrr!

Mittwoch, 11. September 2019

{Rezension} Die Chroniken von St. Mary’s: Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv ~ Jodi Taylor

Rezension Die Chroniken von St. Mary’s I Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv Jodi Taylor
Miss Maxwells kurioses Zeitarchiv | | Jodi Taylor | | blanvalet | | Zeitreise | | B | | 512 Seiten | | 1/?

Madeleine „Max“ Maxwell wollte Archäologin werden, um Abenteuer zu erleben, unfassbare Entdeckungen zu machen und gelegentlich die Welt zu retten. Doch die Wirklichkeit holt sie ein: Archäologen verbringen ihre Zeit in Museen zwischen staubigen Büchern und noch staubigeren Fundstücken, die niemanden interessieren. Da erhält sie ein besonderes Jobangebot. Wenn sie die Zusatzausbildung übersteht – und die wenigsten tun das – wird sie Abenteuer erleben, die jene von Indiana Jones wie einen Sonntagsspaziergang aussehen lassen. Und wenn sie überlebt, wird sie wenigstens ein paar Mal die Welt retten …


Zeitreise? Da bin ich dabei! Voller Vorfreude stürzte ich mich also in dieses Abenteuer, dass wie für mich konzipiert schien: Auch ich hatte ganz lange Archäologin werden wollen und mit dem Ägyptologie-Studium geliebäugelt...

Samstag, 7. September 2019

{getestet} Mein Handlettering Starter-Set (100% selbst gemacht)

 Rezension Mein Handlettering Starter-Set (100% selbst gemacht)
Mein Handlettering Starter-Set  | | Coppenrath | | 100% selbst gemacht 

Ahoi ihr Lieben! In letzter Zeit probiere ich mich ja am Handlettering aus, der Kunst des schönen Schreibens. Da kam mir dieses Anfängerset ganz recht. Haben mich Inhalt und Aufmachung überzeugen können? Hier erfahrt ihr es :)


Zuerst einmal: Was war im Set? Ein Übungsheftchen, eine Schablone für ein paar Schmuckelemente, zwei Fineliner unterschiedlicher Stärken, ein Brushpen und vier Vorlagen-Postkarten. So ausgerüstet konnte das Lettern also beginnen!

Mittwoch, 4. September 2019

{Rezension} Erlkönigsaga: Shadowsong ~ S. Jae-Jones

 Rezension Shadowsong S. Jae-Jones JJ ivi
Shadowsong | | S. Jae-Jones | | ivi | | Fantasy | | TB | | 416 Seiten | | 2/2

Seit Liesl ihr Leben als Königin der Unterwelt hinter sich gelassen hat und zu ihrer Familie zurückgekehrt ist, versucht sie, die Musikkarriere ihres kleinen Bruders Josef zu fördern. Gemeinsam mit ihrer Schwester reist Liesl nach Wien, um Josef zu unterstützen. Doch Josef verhält sich kühl, distanziert und zieht sich immer mehr zurück. Als besorgniserregende Zeichen darauf hindeuten, dass die alte Barriere zwischen den Welten verschwindet, muss Liesl ihren Bruder verlassen und in die Unterwelt zurückkehren. Nur sie kann das Mysterium enträtseln, das den König der Kobolde umgibt. Was muss passieren, damit die alten Gesetze der Unterwelt gebrochen werden können und Liesls unmögliche Liebe eine Chance bekommt?


Nach dem herzzerreißenden Ende des ersten Bandes fieberte ich dieser Fortsetzung und Finale entgegen; war voller Vorfreude und auch ein wenig Sorge, als das Buch eintraf. Würde es mich (wieder) verzaubern, mitreißen, überzeugen können?!