Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 31. August 2014

{Rezension} Bis(s) zum Ende der Nacht ~ Stephenie Meyer



Titel: Bis(s) zum Ende der Nacht
Autor: Stephenie Meyer
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 800
Reihe: 4/4
  



Der letzte Teil der Biss- Tetralogie, in dem Bella und Edward heiraten und... ach lest selbst ;)


Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie
kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden ...

{Rezension} Cassia & Ky: Die Flucht ~ Ally Condie


Nach dem der erste Teil nicht so gut war, bin ich recht verhalten an den zweiten herangetreten, und muss sagen, dass ich schon wieder enttäuscht wurde :/


Wie durch ein Wunder gelingt Cassia, die zur Arbeit in die landwirtschaftliche Provinz versetzt worden ist, die Flucht in die Äußeren Provinzen – sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen tödlichen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die gefährlichen Canyons in den Grenzgebieten. Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensbedrohlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.


Nach dem ich mich so durch den ersten Teil gequält habe und erst auf den letzten Seiten gefesselt wurde, habe ich echt gehofft, dass es besser werden würde. Leider nein. Immer noch wenig Handlung, viel zu dramatisch geschrieben und recht oberflächig. Ich meine - warum genau verlieben sich Cassia und Ky eigentlich? Und warum können sie sich, obwohl sie sich erst seit kurzem kennen, alles verzeihen?

Achtung, SPOILER: Cassia riskiert ihr Leben und flieht durch die Canyons um Ky zu finden und als sie rausfindet, dass er sie belügt,genügt ein Kuss, um alles wiedergutzumachen?! Und auch die anderen Charaktere bleiben recht flach. Was ist eigentlich mit Em? Sie ist doch Cassias beste Freundin, und wird trotzdem mit keinem Wort erwähnt? Komisch...


Und auch dieser zweite Teil hat mich nicht begeistern können... den letzten Band werde ich trotzdem lesen.

Das Cover war schon etwas besser als das vorherige, aber das Problem mit den unterschiedlichen Stilen besteht noch immer. Zudem sind viel zu viele Splitter/ Scherben für das kleine Loch abgebildet. xD

Inhalt:
Cover:


Zitat zum Sonntag #3



Ahoi ihr Lieben! Diesen Sonntag habe ich für euch Zitate aus einem meiner jetzigen Lieblingsbücher, "Herz aus Glas" von Kathrin Lange.

Samstag, 30. August 2014

{Rezension} Marrakesh Nights ~ Heike Abidi



Titel: Marrakesh Nights
Autor: Heike Abidi
Verlag: Coppenrath
Genre: Jugendbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 272
Reihe: /
  


Leonie möchte unbedingt mit ihrer Clique nach Spanien fliegen. Meer, Party, Zelten – das ist die perfekte Gelegenheit, um ihrem großen Schwarm Daniel näherzukommen. Doch Leonie hat die Rechnung ohne ihre Eltern gemacht, die sie auf keinen Fall in den spanischen Partyurlaub ziehen lassen möchten. Stattdessen soll die 17-Jährige nach Agadir zu den Verwandten ihres marokkanischen Vaters geschickt werden – für Leonie klingt das wie ein schlechter Scherz. Was soll sie denn auf der falschen Seite des Mittelmeers, so weit entfernt von ihrem Angebeteten? Erst als ihre beste Freundin Maja ganz begeistert von der Idee ist, Leonie in das arabische Land zu begleiten, willigt sie halbherzig ein. Nicht ahnend, dass den Freundinnen der wohl aufregendste Sommer ihres Lebens bevorsteht...



Ah... ein Coverfang *-* Zumal ich gerade erst in Marokko war und mich in das Land verliebt habe. ♥.♥ Und dann noch ein wirklich anregender Klappentext... Da musste ich doch zugreifen, nachdem ich nun Leonies Problem kannte, aber überhaupt nicht wusste, was wohl passiert! 

Donnerstag, 28. August 2014

Donnerwetter!!! #8


Ahoi ihr Lieben! Es ist mal wieder Zeit für eine Seitenvorstellung! Heute mit der Webseite "Booklikes". Auf diese Seite hingewiesen hat mich die liebe Ker Stin von booktastic.

Sonntag, 24. August 2014

Donnerstag, 21. August 2014

Donnerwetter!!! #7


Ahoi ihr Lieben! Es ist wieder so weit: Es ist Donnerstag und ein neuer Post erwartet euch! Ja, leider ist das sommerhafte Wetter momentan vom Herbst verdrängt worden :/ Daher dieses (englische) Gedicht von mir, dass ich im Zuge des Englischunterrichts geschrieben habe (wir mussten uns an Shakespeare´s Sonettform orientieren):

Dienstag, 19. August 2014

{Rezension} Sonea: Die Königin ~ Trudi Canavan



Titel: Die Königin
Autor: Trudi Canavan
Verlag: Penhaligon
Genre: Fantasy
Format: Broschiert
Seitenzahl: 608
Reihe: 3/3
  



Und nun der letzte Band einer, bis her, unspektakulären Trilogie, in dem alle losen Handlungsstränge zusammenlaufen und vieles klar wird.


Sonea, die Schwarze Magierin von Kyralia, ist überglücklich, als ihr Sohn Lorkin von den Sachakanischen Rebellen freigelassen wird. Endlich wird er nach Hause zurückkehren. Aber zuvor verlangt der König von Sachaka, dass der junge Mann alle Informationen preisgibt, die er über die Verräterinnen hat. Doch Lorkin hat sich in eine der Rebellinnen verliebt und ist nicht bereit, sie auszuliefern. Der Sachakanische König droht, Lorkin sein Wissen mit Gewalt zu entreißen. Da bricht Sonea das oberste Gesetz für Schwarze Magier und verlässt Kyralia. Sie wird ihren Sohn nicht im Stich lassen – und hofft, dass ihr Eingreifen keinen Krieg auslöst...

{Rezension} House of Secrets: Der Fluch des Denver Kristoff ~ Chris Columbus & Ned Vizzini



Titel: Der Fluch des Denver Kristoff
Autor: Chris Columbus & Ned Vizzini
Verlag: Arena
Genre: Fantasy
Format: eHardcover
Seitenzahl: 464
Reihe: 1/3

  



Für dieses Buch habe ich auf der Leipziger Buchmesse eine Leseprobe bekommen, es hat mich interessiert und dann habe ich es mir, als es sich ergeben hat, in der Bibliothek ausgeliehen.


Als die Geschwister Eleanor, Brendan und Cordelia Walker erkennen, in was für ein großartiges und zugleich gruseliges Haus sie gezogen sind, ist es bereits zu spät: Die alte Nachbarin hat sie in einen fiesen Plan verwickelt. Ihre Eltern sind spurlos verschwunden, stattdessen streunen blutrünstige Krieger durch dschungelartige Wälder und übermenschliche Piraten bevölkern die Meere. Was haben die fantastischen Romane des ehemaligen Hausbesitzers und Autors Denver Kristoff damit zu tun und warum hat er die Familie Walker in sein dunkles Spiel verstrickt? Schnell merken die drei, dass nicht nur sie, sondern die ganze Welt in großer Gefahr schwebt.

Sonntag, 17. August 2014

Zitat zum Sonntag #1


Ahoi ihr Lieben! Wie bereits am Donnerstag angekündigt, gibt es etwas neues in meinen Bücherwelten: Die liebe Levenya hat mir erlaubt, den Zitatsonntag auch zu posten - danke!!! Und heute fange ich gleich an, und zwar mit "Saphirblau"! Es sind ziemlich viele Zitate geworden, aber das Buch ist einfach zu gut! xD

Samstag, 16. August 2014

{Rezension} Sonea: Die Heilerin ~ Trudi Canavan



Titel: Die Heilerin
Autor: Trudi Canavan
Verlag: Penhaligon
Genre: Fantasy
Format: Broschiert
Seitenzahl: 576
Reihe: 2/3
  



Und weiter geht die Trilogie rund um Sonea, ihren Sohn Lorkin und die Feinde in Sachaka... doch sind wirklich ALLE Sachakaner gleich?!


Lorkin, der Sohn der schwarzen Magierin Sonea, wurde in Sachaka entführt. Seine Häscher hoffen, von ihm die Kunst der Heilung durch Magie zu erlernen, die in Sachaka unbekannt ist. Lorkin weiß jedoch, dass diese Fähigkeit im Falle eines Krieges einen enormen Vorteil birgt. Er ist fest entschlossen, das Geheimnis zu wahren. Aber dann lernt er Tyvara kennen – und verliebt sich in sie...

Währenddessen verfolgt seine Mutter Sonea in ihrer Heimat Kyralia einen abtrünnigen Magier, der seine Dienste an die Diebesgilde verkauft hat. Doch ein Mord, begangen mit schwarzer Magie, lenkt sie von ihrer Aufgabe ab. Denn es gibt nur zwei Magier, die dazu fähig sind: der Schwarze Magier Kallen, der ein wasserdichtes Alibi hat – und Sonea selbst! Sonea muss alles daran setzen, das Vertrauen der Magiergilde zurückzuerlangen. Denn ohne sie ist Kyralia einem Angriff der Schwarzen Magier von Sachaka hilflos ausgeliefert...

Donnerstag, 14. August 2014

{Rezension} Edelstein-Trilogie: Smaragdgrün ~ Kerstin Gier


Und weiter geht´s mit dem Re-Read: Smaragdgrün war dran, noch einmal gelesen zu werden! *-*


Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...


Ja, auch dieser Roman hat mich gefesselt. Die Liebesgeschichte wirkt nicht zu kitschig und die ganze "bald werde ich getan haben" - Geschichte ist logisch absolut einwandfrei. Auch im letzten Teil hält Kerstin Gier ihren humorvollen Schreibstil - erst auf den letzten 200 Seiten geht der etwas verloren, zugunsten eines hochspannenden, romantischen und komplizierten Endes. Dieses ist allerdings so verzwickt, dass noch viele Fragen offen bleiben und man noch lange grübelt... außer man liest hier nach :D Und besagtes Ende ist auch mein einziger Kritikpunkt, alles andere war (gewohnt) super!


Auch der letzte Teil der Edelstein- Trilogie hat mich begeistert. Das Ende ist kommt jedoch zu plötzlich und wirkt etwas erzwungen!

Wiedermal ein wuuuunderschönes Cover! *-*

Inhalt:
Cover:


Welches der drei Cover aus der Edelstein- Trilogie gefällt euch am besten? Mir das von "Smaragdgrün", weil Gwen und Gideon tanzen und weil es GRÜN ist (mein absolute Lieblingsfarbe).


Donnerwetter!!! #6


Ahoi ihr Lieben! Heute ist der 14. August 2014 Ihr werdet jetzt denken, "ja und?"... Aber nein, ich bin nicht verrückt - heute kommt Saphirblau in die Kinos!!! Den ersten Teil fand ich ja überraschend gut und jetzt lese ich gerade die Reihe noch einmal. Wenn ihr Saphirblau mochtet, müsst ihr unbedingt am Sonntag ml bei mir reinschauen... Nur so viel: Es gibt eine kleine Überraschung - etwas ganz neues für die Bücherwelten... Gespannt? Zu recht! :D

{Rezension} Herz aus Glas ~ Kathrin Lange


Mysteriös, unheimlich und doch romantisch (und schon wieder 'ne Trilogie! xD).


Juli ist wenig begeistert, die Winterferien auf Martha’s Vineyard verbringen zu müssen. Auf der Insel trifft sie den verschlossenen David, dessen Freundin bei einem Sturz von der Klippe ums Leben kam. Bald erfährt Juli, dass ein Fluch für den Tod weiterer Mädchen verantwortlich sein soll. Nachts hört sie flüsternde Stimmen. Als sie sich in David verliebt, merkt sie nicht, welche Gefahr dies bedeutet.

{TAG} Rubinrot - der Film


Ja... auch für mich gehört die Edelstein - Trilogie zu meinen Lieblingsreihen. Dennoch muss ich zugeben, dass ich die Filme nicht gucken wollte, weil die Charaktere so anders aussahen als vorgestellt... Nun hab ich´s aber doch gemacht & war begeistert! 

Da dies ein TAG sein soll, schreibe ich keine langen Text, sondern stelle Fragen (die auch ich beantworte).

Dienstag, 12. August 2014

{Gewinnspiel} Wunschbuch im Wert von 20€!

Ja, wie Titel und Bild verraten, geht es im heutigen Post um ein Gewinnspiel. Veranstalter bin allerdings nicht ich, sondern die liebe Katie!

Ich habe mir "Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel" von Nina Blazon gewünscht. *däumchendrück*


Zu den Regeln und Teilnahmemöglichkeiten geht es hier: ->klick<-

Freitag, 8. August 2014

{Rezension} Sonea: Die Hüterin ~ Trudi Canavan



Titel: Die Hüterin
Autor: Trudi Canavan
Verlag: Penhaligon
Genre: Fantasy
Format: Broschiert
Seitenzahl: 608
Reihe: 1/3
  



Nachdem mir die Reihe "Die Gilde der schwarzen Magier" rund um Sonea so gut gefallen hat, habe ich in den Sommerferien nun die Fortsetzung gelesen ;)


Zwanzig Jahre sind seit den Ereignissen in der Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier” vergangen. Auf Wunsch der Gilde hat Sonea nur einem einzigen Magier das Geheimnis der Schwarzen Magie offenbart. Doch sie ist nicht glücklich mit der Wahl, die die Gilde dafür getroffen hat. Kallen ist zwar ein ehrenhafter, aber auch ein harter und zu schnell urteilender Mann. Vielmehr sorgt Sonea sich allerdings um ihren Sohn. Lorkin hat gerade die Abschlussprüfung hinter sich gebracht und brennt jetzt darauf, sich zu beweisen. Daher begleitet er den Botschafter der Gilde nach Sachaka, wo den Magiern Kyralias immer noch unzählige Gefahren drohen. Und tatsächlich verschwindet Lorkin eines Tages ohne ein Wort der Erklärung. Sonea ist beunruhigt, doch sie kann sich nicht einmal an der Suche nach Lorkin beteiligen. Denn in Kyralias Unterwelt tobt ein Krieg, in den auch Magier verwickelt zu sein scheinen – und der alles, was in den Jahren des Friedens aufgebaut wurde, gefährdet...