Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Donnerstag, 4. Juni 2020

InTEEressant! ~ 15 (kuriose) Fakten über Tee

 Tee Fakten

Ahoi! Tee ist ein Getränk, das mich schon lange begleitet und ohne dass ich kaum einen Tag verbringe. Es ist unheimlich vielseitig und so wollte ich euch einige interessante und kuriose Fakten zu meinem liebsten Heißgetränk erzählen.

  1. Nach Wasser ist Tee wohl das am zweithäufigsten konsumierte Getränk der Welt!
  2. Schwarzer, weißer und grüner Tee, sowie Oolong und Pu Erh Tee stammen von derselben Pflanze - der einzigen "Tee"pflanze, der Camellia Sinensis. Alle anderen Tees, wie Früchte oder Kamillentee sind von anderen Pflanzen gewonnen oder damit eher Aufgüsse.
  3. Aus der Camellia Sinensis gewonnener Tee wirkt anregend und zugleich beruhigend, da das Kaffein anders als bei Kaffee an sogenannte Polyphenole gebunden ist, wodurch es in das zentrale Nervensystemstatt in den Blutkreislauf gelangt. Je länger Schwarztee zieht, desto beruhigender wird er. (Allerdings auch bitterer -.-)
  4. Je nach Zählung gibt es wohl bis zu 3.200 "Tee"sorten!
  5. 2019 trank jede*r Deutsche* durchschnittlich 26 Liter Tee, in Großbritannien waren es 185l und in Ostfriesland sogar 300!! Damit hält das Ostfriesland unangefochten den Tee-Weltmeistertitel.
  6. Briten sind für ihre Teeaffinität bekannt - sie haben denn auch für jede Art, ihren Tee zu trinken, einen Namen! Tee mit Milch und Zucker zum Beispiel heißt "Julie Andrews" (nach einer berühmten Schauspielerin) - white and nun. Außerdem scheiden sich die Geister, ob die Milch oder Tee zuerst in die Tasse gegeben wird.
  7. Der Ursprung des Tees liegt in China - schon vor tausenden Jahren trank man dort (zu medizinischen) Zwecken dieses Heißgetränk; heutzutage ist China zudem der weltweit größte Teeerzeuger. Kenia hingegen ist der weltweit größte Teeexporteur.
  8. Lange Zeit war Tee in Teilen Asiens auch eine Währung - in Sibirien sogar bis zum 2. Weltkrieg!
  9. Für Panzer und andere Fahrzeuge des indischen sowie des britischen Militärs ist ein Wasserkocher zur Teezubereitung Vorschrift.
  10. Der Teebeutel wurde 1904 vom amerikanischen Teehändler Thomas Sullivan erfunden - ursprünglich zu Werbezwecken kostenloser Proben.
  11. Schwarztee blockiert die Eisenaufnahme, während Grüntee viele heilende Wirkungen zugeschrieben werden. Allgemein soll aber der Flurid in Tee gut für die Zähne sein - trotz Zahnsteinablagerungen durch Tee.
  12. In den USA und Kanada wird im Januar der National Hot Tea Month zelebriert; während der 15. Dezember als Internationaler Tee-Tag gilt. Der British National Tea Day findet am 21. April statt.
  13. Von 1860 bis 1920 sehr in Mode waren sogenannte Barttassen, die die Schnurbärte vor Tee und Dampf schützten.
  14. In Tibet, den Bergregionen Nepals, in Bhutan und im äußersten Norden Indiens wird Tee mit Yakbutter und Salz getrunken.
  15. Für 2020 wird mit einem Tee-Umsatz von 204.616,5 Mio. € gerechnet, das entspricht 27,49€ pro Kopf. Zusammengesetzt ist der Umsatz in etwa zu gleichen Teilen aus Konsum im und außer Haus.
Eine wunderbare Übersicht & Statistiken zu Tee findet ihr hier :)

Wie trinkt ihr Tee - pur, mit Milch, Zucker, Honig, Eis oder gar mit Butter? Habt ihr Lieblingstassen? Ich sammele ja leidenschaftlich Tassen xD

10 Landgänge

  1. Huhu Ronja,

    ich bin eher der Kaffee-Trinker, aber wenn ich Tee trinke, dann entweder schwarzen Tee (nur ganz kurz gezogen) mit etwas Milch oder Kräuter-/Früchteaufgüsse. :) Zucker hatte ich als Jugendliche oft im Tee, mittlerweile gar nicht mehr. Honig mache ich mir nur rein, wenn ich erkältet bin.
    Auf jeden Fall interessante Fakten! Besonders den Tee mit Yakbutter und Salz finde ich... "interessant". XD

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Alica,

      auf jeden Fall; Schwarztee nur kurz ziehen lassen ^^
      Ohne Zucker kann ich fast keinen Tee trinken xD

      Danke für deinen Besuch & liebe Grüße
      Ronja

      Löschen
  2. Hallo Ronja,

    Danke für Deine zusammen gesammelten Fakten zum Tee...also ich trinke beides gerne Tee und Kaffee...wobei man bei Tee einfach mehr Auswahl hat und gerade Tee im Sommer eine leckere Erfrischung ist......wenn ich so recht bedenke...grins...

    schönen Tag mit einer guten Tasse Tee..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Karin,

      immer gerne; ich habe ja auch Spaß am Zusammentragen ^^
      Als Nicht-Kaffeetrinkerin habe ich fast das Gefühl, dass es da mehr Auswahl gibt... so die ganzen Aufbrühversionen und mit Sirup und Geschmäckern und der ganze Starbuckskram... xD

      Aber ja, Tee ist auch im Sommer schön - auch als Eistee ^^

      LG Ronja

      Löschen
  3. Liebe Ronja,

    ich liebe Tee, danke für die Facts :D

    Ich habe auch zig Tassen, davon kann man nie genug haben!

    Meinen Tee trinke ich in der Regel, je nach Sorte, pur, oder mit ein bisschen Zucker.
    Milch gibt´s nur in Chai-Tees und ab und an auch in schwarze, aber sonst nicht.

    Liebe Grüße
    Jacqueline
    www.booknaerrisch.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Jaqueline,

      ja sehr gerne :) Ich mag solche Faktenlisten einfach :D Und schön, dass du mir bei den Tassen zustimmst ^^

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen
  4. Huhu Ronja,

    erst einmal danke ich dir für diese geniale Überschrift, die hat mich gerade ordentlich zum Lachen gebracht! :D
    Ich liebe solche Wortwitze.

    Diese Fakten sind echt interessant (oder inTEEressant? :D), das mit der Teepflanze wusste ich gar nicht.

    Ich trinke seit Kurzem erst gerne Tee, wobei auch eher nicht "echten" Tee, sondern hauptsächlich Früchtetee oder Minztee. Minztee aber am liebsten den aus Polen, der schmeckt da viel intensiver als unserer! :D
    Meinen Tee trinke ich pur, aber in der Regel sind Früchtetees ja sowieso etwas süßer.
    Tassen habe ich auch einige, darüber wird immer schon geschimpft, weil meine Tassen angeblich den ganzen Schrank belegen. xD

    LG Sofia (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Sofia,

      ach das freut mich ^^ Ich bin auch ein großer Fan von solch (furchtbaren) Wortspielerein :D

      Das muss ich mal ausprobieren, danke für den Minzteetipp ;) Ich trinke den im Sommer ja auch sehr gerne; ich mach mir dann immer gleich eine ganze Kanne & wenn der Rest dann abends kalt ist, kommt Sirup + Eiswürfel rein :D

      Und oooh, I feel with you, dass bekomme ich auch gesagt #tassen4thewin

      LG Ronja

      Löschen
  5. Hallo Ronja :)

    Für mich als Teeliebhaberin ein wirklich interessanter Beitrag - vielen Dank dafür ♡ Für mich gehört Tee zu den täglichen Standardgetränken - ganz besonders, da ich keinen Kaffee mag. Bei den Sorten bin ich allerdings relativ langweilig, Früchte- oder Kräutertee am liebsten ungesüßt. Mit weißem, grünem oder schwarzem Tee kann ich nicht sonderlich viel anfangen, auch wenn ich es immer wieder probiere. Teetassen habe ich auch in Hülle & Fülle, da teilen wir also unsere Sammelleidenschaft!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Lisa,

      ich mag auch keinen Kaffee, highfive ;) Grünen Tee mag ich auch nicht, schwarzen habe ich aber schon vor einigen Jahren für mich entdeckt... Aber schön, dass wir neben der Buch- auch die Tassenleidenschaft teilen :D

      LG Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - häufig liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]