Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 8. Juni 2020

Welttag der Ozeane ~ Geheimnisvolle Schönheiten

 Geheimnisvolle Schönheiten Meeresbewohner im Dunkel Tobias Friedrich TerraMater Benevento Bildband
Geheimnisvolle Schönheiten || Tobias Friedrich || Terra Mater || Bildband || HC || 176 Seiten || 1/1

Ahoi! Zum heutigen Welttag der Ozeane möchte ich euch ein Buch vorstellen, das Einblick in die wunderbare Vielfalt und den Zauber dieser Welt unter der Wasseroberfläche gibt ♥

Nächtliche, sogenannte Blackwater-Tauchgänge sind die Spezialität von Tobias Friedrich. Die besonderen Herausforderungen für den Unterwasserfotografen sind zum einen die schwierigen Lichtverhältnisse, zum anderen der entsprechende Einsatz von Suchscheinwerfer, Blitz und Co. In Tiefen bis zu einhundert Metern entstanden bestechende Naturbilder, effektvoll vor schwarzen Hintergrund inszeniert. Dieser Bildband zeigt nicht nur außergewöhnliche Unterwasserfotografien, sondern setzt den Weltmeeren und ihren Bewohnern ein spektakuläres Denkmal.

Ich bin mir nicht sicher, wie dieses Buch zu bezeichnen ist Coffetablebook, Fotobuch, Bildband... oder gar ein wenig von allem? Anyhow, Geheimnisvolle Schönheiten präsentiert eindrucksvolle und ästhetische Momentaufnahmen aus dem Reich der Meere. Einen Blick auf meine Lieblingsseite habe ich bereits vor ein paar Tagen gegeben.

Sortiert nach Tiefenmeter erfreuen die doppelseitigen und durch den schwarzen Hintergrund umso leuchtenderen Aufnahmen das Auge. Wie Fotograf Tobias Friedrich auch ausführt, liegt sein Augenmerk auf der Schönheit, auf der Darstellung - ein biologisches oder zoologisches Nachschlagewerk ist dieses Buch also dezidiert und intendiert nicht. Dennoch hätte ich mir Bildunterschriften gewünscht - in welchem Meer die Bilder jeweils aufgenommen wurden und was se darstellen. Manche Fotografien, gerade die Nahaufnahmen, machten es mir als ungeschulte Meeresbiologin schwer, zu erkennen, ob es sich um Tier oder Pflanze handelt - lateinische Fachbegriffe haben mir also nicht gefehlt, doch eine Beschriftung wie "Mandarinenfische beim Laichen" wäre erfreulich gewesen.

Davon abgesehen kann ich von diesem Buch nur Schwärmen; gelingt es ihm doch, die fragile Schönheit unseres blauen Planeten einzufangen und daran zu erinnern, appellieren und inspirieren, sich für den Erhalt unserer Meere und Ozeane - uns und den bewohnenden Tieren und Pflanzen zuliebe - einzusetzen.

[4/5] Wunderbare Momentaufnahmensammlung, die die Schönheit, Vielfalt und Energie der Unterwasserwelt dokumentiert. Herzlichen Dank an Benevento für das Rezensionsexemplar.

Mögt ihr Bildbände? Seit ihr schon mal getaucht oder würdet das gerne mal machen? Habt ihr ein Lieblingswasserwesen?

2 Landgänge

  1. Moin,

    das ist trotz deiner verständlichen Kritik ein interessantes Buch. Ich lese gern Sachbücher, denn sie erweitern den Wissensschatz. Aber es muss schon ein Thema sein, was mich auch anspricht.
    Ich mag übrigens Seepferdchen und Wale, wenn es da im TV Dokus gibt, bin ich dabei.

    lg Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Barbara,

      zu "lesen" gibt es bei diesem Buch ja nicht, aber du Fotos sind allemale sehenswert!!
      Und ja, (Meres-)Dokus liebe ich auch ♥ Und Seepferdchen sind echt niedlich ^^

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - häufig liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]