DropDownMenu

Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 15. August 2021

{Kurzrezension} Dragon Princess ~ Teresa Sporrer

Dragon Princess || Teresa Sporrer || im.press || Fantasy || eBook || 756 Seiten || 1+2/2

Die junge Straßendiebin Ruby lebt in Yevel – einem Land, das für seinen Reichtum an Edelsteinen bekannt ist und für die unbarmherzige Jagd auf Drachen gefürchtet wird. Als der charismatische Pirat Fynn mit seiner Mannschaft im Hafen anlegt, sieht sie ihre Chance gekommen, sich von den Fesseln ihrer Vergangenheit zu befreien. Endlich will sie Rache am König nehmen. Denn Rubys Vergangenheit ist nicht nur eng mit Yevel verbunden, sondern auch der Schlüssel zur Rettung der Drachen.


Bereits Teresa Sporrers (ägyptische) Hexen konnten mich begeistern - wie sollte ich da Piraten und Segelschiffen widerstehen?!

Genau: Gar nicht! Und so machte ich mich auf, mit Ruby die Piraterie zu erkunden, die Welt der Menschen aufzumischen und die Drachen zu beschützen - warum auf den Prinz warten, wenn man Königin werden könnte?!

»Prinzessinnen sind bemitleidenswerte Geschöpfe. In den meisten Monarchien unserer Welt sind sie nicht mehr als Zuchtstuten ohne eigenen Willen. Wie lebendigen Puppen zieht man ihnen schöne Kleider an und malt ihnen mit Gewalt und Drohungen ein Lächeln ins Gesicht. Wahre Liebe und Freiheit sind ihnen unbekannt. Sei keine Prinzessin. Kröne dich selber zur Königin. Eine wahre Königin braucht keinen König.« 


Wieder einmal hat die Autorin großartige Charaktere geschaffen - starke Frauen, Diversität at its best und herrliche Dynamiken voller Sarkasmus und Biss. Im wahrsten Sinne des Wortes... Ich liebe es, wie Identitäten und Sexualitäten jenseits der Heteronormativität einfach vorkommen, ohne groß thematisiert werden zu müssen; davon braucht die (Literatur-)Welt viel mehr ^^

Das besondere bei Teresa Sporrers Büchern ist ihr unwiderstehlicher Humor und die Kratzbürstigkeit, die ihre Figuren bisweilen an den Tag legen - so auch hier. Ich musste des Öfteren Grinsen oder Lachen ob der witzigen Situationen. Obwohl mir im Großen und Ganzen von Anfang an klar war, worauf die Geschichte hinauslaufen würde und das Ende nicht allzu viel Überraschung für mich bereithielt, blieb die Spannung für mich zu jedem Zeitpunkt durch Nebenentwicklungen und die Besatzung erhalten.

Kurzum, eine klasse Dilogie - starke Frauen, Diversität, Meer und Piraterie, Freiheit und schicke Kleider, Freundschaft, eine Prise Liebe und ganz viel Humor!

»Wir haben Teetassen«, wiederholte Fynn. Er stieß einen Laut aus, der ein Lachen sein sollte, aber nicht im Geringsten erheitert wirkte. »Wir sind Piraten mit Teetassen und schönem Essgeschirr. Wie habe ich das nur verdient?«


Früher habe ich ja ausgesprochen viele im.press-Titel verschlungen, wovon ich aber mehr und mehr abgekommen bin, da mich die immergleichen Liebesgeschichten in verschiedenen Fantasygewändern zu langweilen begonnen haben - hier jedoch hatte ich meinen Spaß; gerade mit der Crew und den Ereignissen rund um die Haupthandlung. Über Eleanore durfte ich schon eine Kurzgeschichte lesen - hoffentlich dann auch über Ophelia, Celica oder Scada!


... noch ein paar Worte zu Gestaltung und Titel:
[5/5] Schiff und Ballkleid? Ich glaube, diese Cover wurden für mich gemacht :D Die Kombination aus englischem Reihennamen und deutschem Untertitel ist wahrlich eine leidliche Geschichte; besagte Untertitel finde ich jedoch stark.


VIELEN DANK AN TERESA SPORRER FÜR DIE SCHNIEKEN GOODIES

Wenn Piraterie auf Drachen, eine Kick-ass-Prinzessin, eine Portion Liebe und Teresa Sporrers witzigen Schreibstil trifft, kann daraus nur eine hervorragende Unterhaltung werden.

sarkastisch ~ kurzweilig ~ stark

Ist euch mal aufgefallen, dass taffe Heldinnen grundsätzlich Kleider und Bälle verachten? Oder kennt ihr Gegenbeispiele? Ich hätte so gerne Protagonistinnen, die Abenteuer bestreiten und Highheels tragen können :D


 Ähnliche Bücher in meiner Schatztruhe:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]