Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 20. Oktober 2019

{Award} Versatile Blogger ~ 7 Fakten über mich

 Versatile Blogger Award 7 Fakten über mich

Ahoi ihr Lieben! Schon vor Eeeeeewigkeiten wurde ich von der lieben Violetta gettagged und komme nun endlich dazu, euch 7 Fakten über mich zu erzählen. Das passt gerade deshalb so gut, weil ich ja eh vor einer Weile beschlossen habe, meinen Blog offener und nicht 100% buchig zu gestalten :)


Die "Regeln" sind super einfach - Blogger verlinken, der einen nominiert hat, 7 Fakten über sich zum Besten geben und andere Blogger taggen. :) Ich gebe den Award weiter an:

[und an alle, die gerne mitmachen möchten ☺]


Fakt 1: Ich bin ein totaler Ordnungsmensch, liebe Listen und Planung, kann bei Chaos auf meinem Schreibtisch nicht gut arbeiten, will, dass meine Bücher auch nach dem (mehrfachen) Lesen noch wie neu aussehen und finde es schwierig, mich auf spontane Planänderungen einzulassen. Durch Freunde, Uni und die Seereise ist das schon deutlich besser geworden, aber dennoch bin ich im ersten Moment von Spontanitäten meist wenig begeistert :D

Fakt 2: Bei mir ist immer alles farblich abgestimmt - Nagellack, Schmuck, Kleidung, Tasche... Dafür lackiere ich meist am Wochenende meine Nägel und wähle die Kleidung dann farblich zum Lack xD Entscheidend für die Farbwahl ist meist der Wunsch/Gedanke, ein bestimmtes Kleid zum Tanzen oder ein bestimmtes Schmuckstück endlich mal wieder zu tragen ^^

Fakt 3: Ich habe jahrelang kein Fantasy gelesen und insbesondere Harry Potter wollte ich nie lesen. In der Siebten bin ich dann viel in die Bibliothek gegangen und dann doch zu Fantasy gekommen und dann eine Wette gegen einen Schulkumpel verloren (bei der ich echt nicht mehr weiß, worum es ging), bei der der Einsatz das Lesen des ersten Bandes war. Was soll ich sagen... innerhalb kürzester Zeit fragte ich ihn nach den anderen Bänden...

Fakt 4: Mein jetziger Berufswunsch, zu See zu fahren, war auch mein erster - bis zur dritten Klasse hielt ich "Pirat" für einen absolut legitimen Job. Weiblicher Robin Hood auf einem Dreimaster, so hatte ich mir das damals vorgestellt xD Dann kamen Meeresbiologe, Archäologe/Ägyptologe und Diplomat.

Fakt 5: Letzten Sommer habe ich vor meiner großen Reise das Kochen + Backen für mich entdeckt, da ich den Gedanken peinlich fand, als ältester Teilnehmer am wenigsten Küchenerfahrung zu haben und mich bei galleyduties nicht bloßstellen wollte ^^ Ein Experte bin ich noch lange nicht, aber es macht mir echt Spaß, vor allem Kuchen und Brot backen :)

Fakt 6: Ich habe fünf Jahre lang Blockflöte gespielt, als wir dann aber "Pokerface" spielen sollten und darin ein zweigestrichenes g vorkam, war meine Entscheidung aufzuhören endgültig! Ich wünschte, ich könnte Gitarre spielen, weil das soviel geselliger ist - keiner bricht in Freude aus, wenn man sagt, man spiele Blockflöte ^^ Wenn ich aber nochmal ein Instrument lernen würde, dann Saxophon (so ein göttlicher Klang! Und ich liiiiiiebe Jazz ♥) oder Posaune, da das einfach ein geniales Instrument ist.

Fakt 7: Für Zeichnen und Malen fehlen mir Kreativität und Talent, aber ich liebe Basteln - Collagen, Washitapes, Ausschneiden, Mandalas, Fotokalender, selbstgemachte Geschenke... genau mein Ding! Es nimmt nur sehr viel Zeit ein und daher mache ich das nur für Leute, bei denen ich 100%ig weiß, dass sie sich freuen und die Arbeit schätzen werden :) Gleiches gilt für Briefe und Postkarten, die ich sehr gerne schreibe.

Und ihr? Ordnungsmensch oder Genie, das das Chaos beherrscht? Spielt ihr ein Instrument und werkelt ihr gerne in der Küche? Könnt ihr euch noch an euren ersten Berufswunsch erinnern?

6 Landgänge

  1. Hallo Ronja,

    also ich liebe Backen und Kochen und auch das Ausprobieren von neuen Rezept.
    Tiefkühlpizza kommt mir daher nie ist Haus...Wagner& Co...sorry ohne mich..ein No-Go

    Kein Interesse an einem Instrument...war bei meinen Eltern auch schon so...

    Ordnung ja, aber im normalen Rahmen...bei Kinder verändert sich ohnehin das Leben..

    Berufswunsch/Wahl...irgendwie nie so recht...bis ich in der 10.Klasse war und ich mich an Hand von Noten für das ein oder andere entschlossen hatte....was aber leider nicht geklappt hat und ich dann als letzte Möglichkeit ..hihi....Zahnarzthelferin...geworden sind

    ..würde ich heute auf keinen Fall mehr lernen wollen....anderen im Mund rumarbeiten..nee bitte nicht...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi liebe Karin,

      ich habe mich jetzt auch entschieden, die letzte TK-Pizza gegessen zu haben... irgendwie ist sie mir zu salzig geworden & Kochen ist zumindest bei basics zu unkompliziert, als dass das noch nötig wäre :D

      Kann ich verstehen, in anderer Leute Mund oder an ihren Füßen, das wäre auch nicht meins :/

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen
  2. Huhu Ronja,

    die Fakten haben einen ziemlich guten Einblick zu dir gegeben.
    Das mit dem Ordnungsdrang kann ich vollkommen nachvollziehen, ich hasse auch spontane Aktivitäten und Unordnung. Leider entsteht die viel zu schnell und oft fehlt mir die Zeit meinen Schreibtisch mal wieder zu entrümpeln, um besser arbeiten zu können xD
    Ein Instrument wollte ich auch schon ewig spielen können. Mit Gitarre und Keyboard habe ich auch mal angefangen, aber beides leider nicht durchgezogen.
    Kochen ist irgendwie nicht so mein Fall, ich bin eine absolute Null wenn es darum geht, aber ich versuche mich zu bessern. Ab und an zwinge ich mich dann doch mal dazu, neue Rezepte auszuprobieren. Ganz anders sieht das beim Backen aus. Das macht mir tatsächlich sehr viel Spaß. Naja dann werde ich wohl von Kuchen und Keksen als Hauptmahlzeit leben müssen xD
    An meinen allerersten Berufswunsch kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern. Ich glaube es war aber sowas ähnliches wie Laborant.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Tin,a

      so wahr, Unordnung entsteht viiiel zu schnell :/ Musste gestern auch meinen Schreibtisch von Notizzetteln und mein Zimmer von rumliegenden to-dos entrümpeln ^^

      Kochen klappt bei mir auch nur mit Rezept, für alles andere bin ich zu unkreativ xD Aber ja, backen ist total befriedigend, weil wenig aufwendig und leeeeecker *-*

      Laborant? Wie genial :D Hattest du so einen Kinder-Chemiekasten?

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen
  3. Sehr schön und unterhaltsam geschrieben! :)

    "Ich bin ein totaler Ordnungsmensch, liebe Listen und Planung, kann bei Chaos auf meinem Schreibtisch nicht gut arbeiten" DITO. Wenn ich Chaos um mich herum habe, herrscht irgendwie auch Chaos in mir drinnen... :D

    "bis zur dritten Klasse hielt ich "Pirat" für einen absolut legitimen Job". Das finde ich soooo cool!

    "Ich habe fünf Jahre lang Blockflöte gespielt, als wir dann aber "Pokerface" spielen sollten und darin ein zweigestrichenes g vorkam, war meine Entscheidung aufzuhören endgültig!"
    - Hier musste ich SO lachen. Habe auch sieben Jahre Blockflöte gespielt und war am Ende mehr als erleichtert, als ich aufhören konnte. :D. Ich kann mich nicht einmal mehr daran erinnern, wie man dieses g spielt...Aber klar, war irgendwie auch eine schöne Zeit, durch die Auftritte etc. ... Könntest du noch alles spielen?


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Karin,

      "Wenn ich Chaos um mich herum habe, herrscht irgendwie auch Chaos in mir drinnen", das hast du schön gesagt :)

      Haha, die Enttäuschung, als ich realisiert habe, dass Piraten im echten Leben unerfreulich und im Gummiboot vor Sommalia sind... herber Schlag :D Aber hey, ich war auf meinem Dreimaster, auch im Piratenkostüm und das hat mein Leben echt verändert ^^

      Auch Sopranblockflöte? Ich ärger mich ja so, dass ich es nicht wenigstens bis Alt geschafft habe, die klingen so viel schöner... Alles könnte ich nicht mehr spielen, aber manchmal packt es mich noch und ich spiele ein paar Lieder. Je weniger ich mich dabei konzentriere, desto besser geht es eigentlich. Und ja, das war schon schön + aufregend, all die Auftritte. Besonders in der weihnachtlichen Jahreszeit in Altenheimen :D

      Schönen Abend noch und danke für deinen Besuch
      Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]