DropDownMenu

Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Donnerstag, 26. September 2019

{Buchvorstellung} Buchgenres kompakt: Handbuch der Genres von Actionthriller bis Zeitgeschehen ~ Anette Huesmann

 Rezension Buchvorstellung Buchgenres kompakt Anette Huesmann Genres
Buchgenres kompakt | | Anette Huesmann | | BoD | | Sachbuch | | TB | | 192 Seiten | | 1/1

Genres zeigen, was Bücher gemeinsam haben und was sie unterscheidet. Die Entwicklung der Genres im Laufe der Jahrhunderte lässt Erzähltraditionen sichtbar werden: Wo liegen die Wurzeln wichtiger Themen, was erzählten die Bücher dieser Genres früher und was erzählen sie heute? Eindeutige und klar abgrenzbare Definitionen der Genres und Subgenres gibt es nicht. Viele Bezeichnungen sind im Laufe von Jahrhunderten im allgemeinen Sprachgebrauch entstanden, es finden sich Ungenauigkeiten und Überschneidungen. Außerdem fasst jeder Mensch die Begriffe anders auf. Dennoch gibt es ein allgemeines Verständnis darüber, was man unter den jeweiligen Genres versteht.


Ahoi ihr Lieben! Kennt ihr das - ihr sitzt vor einer Rezension oder habt soeben ein Buch beendet und fragt euch "Welches Genre ist das eigentlich?!" - Fantasy, Krimi, Sachbuch, Roman... scheint alles nicht zu greifen oder eben nur teilweise? Dann ist das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte, genau das Richtige für euch!

Ohne viele Schnörkel aber wunderbar übersichtlich und einheitlich präsentiert die Germanistin und Sprachwissenschaftlerin Anette Huesmann 98 (Sub-) Genres ausführlich und weitere 80 in Stichworten. Beispiele für Allohistoria, was unter Whodunit zu verstehen ist und Charakteristika von Puzzlemystery - das alles und noch viel mehr ist in diesem Nachschlagwerk zu finden.

Gegliedert in die Obergenres und davon ausgehend weiter ausgeführt, werden zu den Genres Eigenschaften, Vorläufer und aktuelle Beispiele (natürlich subjektiv gewählt) genannt. Man kann also entweder genreweise bzw. am Stück in diesem Buch lesen oder via Index direkt zu einem spezifischen Genre springen und sich informieren.

Ich habe nicht Germanistik studiert und das auch garantiert nicht vor - für mich ist dieses Buch also ein äußerst gelungenes Nachschlagewerk, aus dem ich vieles mitnehmen kann und in das ich garantiert noch häufiger gucken werden. Für den Hausgebrauch also definitiv nützlich, ob und wieweit das auch für den akademischen zutrifft, kann und will ich nicht beurteilen :)

Was sind eure liebsten Genres? Welche habt ihr erst für euch entdecken müssen; habt also vorher nicht von ihnen gewusst? Ich habe ja vor dem Bloggen lange Jahre gar kein Fantasy gelesen und dementsprechend war mir die Differenzierung zwischen Urban und High Fantasy zum Beispiel nicht geläufig. Außerdem habe ich durch das Lesen anderer Blogs von der Bezeichnung "Nackenbeißer" das erste Mal mitbekommen.

VIELEN DANK FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR!

5 Landgänge

  1. Hallo Ronja,

    also ich bin ja nur Leserin..keine Bloggerin und deshalb ist mir persönlich der Unterschied von Urban und High Fantasy nicht geläufig ....

    Ebenso wie die Bezeichnung " Nackenbeißer" ..was ist das denn?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Karin,

      also High Fantasy ist sowas wie Games of Thrones oder Herr der Ringe - komplett fiktive Welt, viele Charaktere und oft sogar eigene Sprache, Religion, etc. Ganz viel World Building und Beschreibungen also - weshalb ich nicht so ein Fan davon bin. Die Waage zwischen zu viel Beschreibung und unvollständiger Erklärung ist nämlich schwer zu finden. Urban Fantasy ist dann so wie Twilight - spielt in unserer ganz normalen Welt, aber es gibt halt diese magischen Wesen.

      Und Nackenbeißer, richtig lustig, das sind diese "historischen" Liebesromane, auf deren Cover man eine Frau sieht, hinter der wiederum ein Mann steht.

      Hier ein paar Beispielcover: https://www.lovelybooks.de/stoebern/empfehlung/nackenbeisser_1/


      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Ronja

      Löschen
  2. Hallo Ronja,

    hihi...Danke für die Aufklärung.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ronja

    Um gleich deine erste Frage aus deinem Blogpost zu beantworten: Oh ja, das kenne ich sehr gut! Ich orientiere mich dann meistens bei Goodreads, welches Genre am ehesten zutrifft, verzichte aber auf ganz spezifische Genreeinteilungen (i. S. von Untergenres) und belasse es dann meistens bei eher allgemeinen Kategorien. Ein Thriller ist bei mir meistens einfach ein Thriller :D Von daher wäre das Buch, das du hier vorstellst, wirklich sehr hilfreich für mich. Ich werde es mir mal genauer anschauen :)) Danke für den Tipp!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Mel,

      ich belasse es auch bei den Oberkategorien, aber spannend ist es ja schon und für mich mittlerweile sehr hilfreich, meine Abneigung gegenüber High Fantasy ausdrücken zu können, statt sagen zu müssen "Fantasy, aber halt in einer fiktiven Welt mit wahnsinnig vielen Charakteren".

      Gerne, freut mich, wenn meine Buchtipps hilfreich sind ^^

      Liebe Grüße, Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]