Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Freitag, 18. September 2020

Delfine & Whiskey


Ahoi! Heute möchte ich euch zwei wunderbare Bücher vorstellen, die ich im September lesen durfte. Beide fallen weitestgehend in die Kategorie Sachbuch; langweilige Faktenaufzählungen erwarten euch hier jedoch keineswegs!

_______________________________________________________________________________

Der Ruf der rosa Delfine: Wie die schlauen Säugetiere uns in die letzten Geheimnisse des bedrohten Amazonas einweihen || Sy Montgomery || eden Books || Sachbuch || HC || 
272 Seiten || 1/1

Das Rendezvous mit Oktopus möchte ich schon länger mal lesen, und als sich mir nun die Möglichkeit bot, ein anderes Buch der Autorin in Neuauflage zu lesen, konnte ich nicht widerstehen. Zumal Delfine und ihre rosa Verwandten im Amazonas mich schon lange faszinieren!

Schnell wurde mir klar, dass Der Ruf der rosa Delfine kein Sachbuch im klassischen Sinne, sondern viel mehr eine Erzählung von der Schönheit und Erhabenheit der Natur, ein Reisebericht von den Unwägbarkeiten, Erlebnissen und unerwarteten Begegnungen im Amazonasgebiet ist. Ein fast schon poetischer, voller Zuneigung und Wärme geschriebener Roman. Auf der Suche nach den botos und Antworten auf die vielen Fragen, die sie umgeben, lernte ich mit der Autorin die Vielfalt der Region kennen, erfuhr Interessantes über Land und Leute, über Kultur und Geschichte. Und kann mich ihrem Appell, ihrer nachdringlichen Forderung, dieses fragile Ökosystem, dieses einzigartige Zusammenspiel zwischen Flora und Fauna zu schützen, endlich zu schützen, nur anschließen!

Wer ein nüchternes Sachbuch erwartet, explizit zu den rosa Delfinen Wissen erlesen möchte, für den könnte dieses Buch eine Enttäuschung sein; wer einen umfassenden Einblick in seine Lebenswelt, in den faszinierenden Amazonas, bekommen möchte und sich auf eine Reise voller Ereignisse und persönlicher Schilderungen einlassen kann, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt ♥

Alles in allem ein lesenswertes und unterhaltsames Buch voller Leidenschaft für die botos und ihren Lebensraum; mehr Reisebericht denn Sachbuch jedoch.

_______________________________________________________________________________

Vom Mann, der mit zwei Flaschen Whiskey den Untergang der Titanic überlebte: In kuriosen Anekdoten durch die Weltgeschichte || Giles Milton || Benevento || Sachbuch || HC || 
292 Seiten || 1/1

Wer mich ein wenig kennt, weiß, wie sehr mein Herz für Geschichte, Archäologie und vermeintlich unnützes Wissen über abstruse Ereignisse schlägt - kurzum, dieses Buch MUSSTE ich einfach lesen!

So hatte ich denn auch von der ersten Seite an viel Freude mit den Episoden, die Giles Milton zum Besten gibt; stets auf wenigen Seiten zusammengefasste, bunt durcheinandergewürfelte und zugleich humorvoll zusammengestellte Ereignisse aus der (Welt-)Geschichte. Herrlich!

Dank des angenehmen und von feinem Humor durchzogenen Schreibstils sowie des kuriosen Charakters der Geschichte(n) wurde das Lesen denn auch nicht langweilig, sondern unterhielt mich hervorragend.

Ein Ersatz zum Geschichtsbuch für die Abiturvorbereitung ist dieses, in schickes Leinen gebundene, Büchlein wahrlich nicht, für unterhaltsame Stunden und Erweiterung des Allgemeinwissens, für Pubquizabende etwa, kann ich diese äußerst kurzweilige und unterhaltsame Sammlung kurioser historischer Ereignisse wärmstens empfehlen :)

Greift ihr ab und an zu Sachbüchern? Wenn ja, lieber erzählende oder durchaus rein informative? Könnt ihr mir da Empfehlungen geben?


 Ähnliche Bücher in meiner Schatztruhe:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}
   

2 Landgänge

  1. Schöne Rezensionen! Ich fand das Cover zu "Der Ruf der Delfine" natürlich auch sofort ansprechend. :D

    Ich mag Sachbücher eigentlich unfassbar gerne (je nach Thema natürlich), greife aber viel zu selten dazu!
    Die beiden Bücher, die du vorstellst, kannte ich tatsächlich noch gar nicht, aber Sy Montgomerys "Rendezvous mit Oktopus" habe ich schon lange auf der Wunschliste stehen.


    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Karin!

      Danke für deinen Besuch :)
      Mir geht das ähnlich, irgendwie greift man dann doch nach schneller/leichter zu lesenden Romanen, als zu Sachbpchern, dabei gibt es so vieles, was interessant ist! Den Oktipus möchte ich auch unbedingt noch lesen :)

      LG Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]