DropDownMenu

Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 26. Dezember 2020

{Rezension} Sternensaga: Taurus - Die Erben der Macht ~ Michael Templar

Taurus: Die Erben der Macht || Michael Templar || Oetinger || Fantasy || TB || 304 Seiten || 1/3

Natalie Hardaker, 13 Jahre alt und viel zu schlau für ihr Alter, lebt bei ihrem Großvater, einer international anerkannten wissenschaftlichen Koryphäe auf dem Gebiet der Archäologie und Astronomie. Als dieser plötzlich verschwindet, macht Natalie sich mit dem arroganten Giles auf die Suche nach ihm. Sie finden heraus, dass er von einem antiken Kult entführt wurde. Und plötzlich steckt Natalie selbst tief in jahrhundertealten Verstrickungen.


Über diese Reihe bin ich neulich gestolpert und war sofort Feuer und Flamme: Astronomie meets Archäologie. Call me in!

Von der ersten Seiten an erfüllte das Buch dann auch meine Erwartungen: Reisen und Gefahren wie bei Die Kinder des Dschinn, Rätsel, Geheimnisse und ganz viel Wissen wie bei Nina oder Mumienherz. Natürlich ist das Buch für Kinder geschrieben und dementsprechend in manchen Punkten unglaubwürdig - für ihr Alter wissen und können die Kids ganz schön viel und dass sie einfach so herumreisen und schnüffeln können, mag unrealistisch sein. Aber darum geht es ja gar nicht!

»Seit wir uns von den ersten Menschaffen weiterentwickelt haben, schon bevor wir wussten, was Sterne sind, faszinierten uns ihre Ordnung und ihre Muster. Wir gaben ihnen Namen, und noch heute berufen wir uns auf die frühen Astronomen: das Volk der Dogon aus Maui, die Perser, die während der Blütezeit des Islam Sternenkarten angefertigt haben, die Wissenschaftler der Han-Dynastie im Alten China, die Sterngucker aus Nubien, die komplexen Errechnungen der Ägypter, Griechen und Römer.«


Viel mehr besticht das Buch durch ein gelungenes Aufeinandertreffen von Astronomie und Geschichte - mein Herz schlägt seit meiner großen Reise höher für Sternbilder und so fand ich nicht nur die Kapiteleinleitungen an Hand jeweils eines Sternbildes, sondern auch das Wissen über Astronomie in fernen Ländern und fremden Zeit wunderbar in die Handlung eingeflochten. Und obwohl die Geschichte für Jüngere konzipiert ist, konnte sie mich fesseln, unterhalten und durchaus auch überraschen.

Ebenfalls mit in die abenteuerlichen Reisen eingeflochten ist eine Portion Übernatürliches; Astrologie oder schon Magie?! - mal sehen, was da noch kommt. Die Einblicke in den Kult waren auf jeden Fall bereits faszinierend und abschreckend zugleich; ich bin gespannt, was da noch kommt.

»Ich hab nicht drum gebeten. Reich zu sein, macht die Leute komisch. Im Ernst, einige der Kids an meiner Schule reden und ziehen sich an, als wären sie fünfzig. Sie haben Aktien und jede Menge eigene Häuser, von denen sie ein Portfolio haben. Die labern über nichts anderes, als noch reicher zu werden, als sie eh schon sind! Ich will lieber… Spaß haben.«


Die Figuren habe ich ebenfalls ins Herz geschlossen; Natalie und ihren Opa von Anfang an und auch Giles konnte meine Sympathie erwirken, nachdem klarer wurde, dass er gar nicht so versnobt und unfreundlich ist, wie er wirkt. Wie eingangs schon gesagt - dem Genre geschuldet mögen die Figuren flach und ihrem Alter ungewöhnlich voraus sein, aber das sei einfach dahingestellt und war für mich kein Manko. Und dann gab es ja noch eine große Überraschung...

Ich hatte unglaublich viel Lesespaß - hohes Tempo, interessante Erklärungen zu Sternbildern und antiken Völkern, Reisen, Geheimnisse, Überraschungen und ein angenehmer Schreibstil. Exakt das hatte ich mir erhofft und auch bekommen, sodass ich Band 2 und 3 jetzt vorfreudig entgegenfiebere :)


... noch ein paar Worte zu Gestaltung und Titel:
[4/5] Für die Taschenbuchausgaben entscheide ich mich selten - heir jedoch ganz bewusst, da ich ein großer Fan dieser Cover bin. Bei den Titeln hätten mir die Sternbilder jeweils gereicht; so hat jeder Band quasi drei Titel, was durchaus sperrig ist...


VIELEN DANK AN OETINGER FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR

Dan Brown für Kinder und genau, was ich mir erhofft habe: Action, Rätsel, Reisen, Mythologie, Astronomie und Archäologie. I like!

aufregend ~ wissensreich ~ geheimnisvoll

Interessiert ihr euch für Sternbilder und Astronomie? Habt ihr ein Lieblingssternbild? Meins ist ja ganz klar Orion - auch wenn Natalie das bestimmt nicht gerne hören würde...


 Ähnliche Bücher in meiner Schatztruhe:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}
    

6 Landgänge

  1. Hallo liebe Ronja,

    hm, bei Sternbildern muss ich passen, aber ich liebe Sternschnuppen....augenzwickern...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Karin,

      oh jaaaa, Sternschnuppen sind toll! Hier in unseren Breiten habe ich jedoch leider noch keine gesehen, dafür gaaaanz viel auf dem Atlantik... hach...

      LG Ronja

      Löschen
  2. Das hört sich interessant an. Ich hatte es zwar eh schon auf meiner Merkliste, aber jetzt noch mehr. ;)

    LG

    Torsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Torsten,

      ach wie schön; ich freue mich immer, wenn ich mit meinen Rezensionen zum Lesen eines Buches ermuntern kann! Bin gespannt, ob es dir dann auch so gut gefällt :)

      Schönes Wochenende!
      Ronja

      Löschen
  3. Guten Morgen Ronja,

    freut mich, dass dich der Auftakt so fesseln konnte und dir auch das neue Cover so gut gefällt. Ich muss sagen, dass mir das alte deutlich beser gefällt und ich mir das Buch nicht näher angesehen hätte. Wahrscheinlich hab ich deshalb nicht mitbekommen, dass sie jetzt als Taschenbücher neu verlegt werden.

    Ich hoffe, dass du es schaffst, die Reihe weiter zu verfolgen und vielleicht kannst du mich ja dann auch nochmal neugierig drauf machen. Denn jetzt hätte ich schon wieder Lust drauf :D

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Steffi,

      ja witzig, so unterschiedlich sind die Geschmäcker! An mir sind die Bücher im alten Gewand total vorbeigegangen, weil die früheren Cover nicht gefallen xD Ich werde auf jeden Fall weiterlesen und es dich dann gerne wissen lassen, wie's war :) Und vieleicht greifst auch du doch noch zu den Fortsetzungen...?

      LG und ein wunderbares Wochenende
      Ronja

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

PROBLEME BEIM ABSCHICKEN? Leider habe ich jetzt schon häufiger gehört, dass das Kommentieren via Blogspot nicht funktioniert - oft liegt das an Cookie- & Trackingeinstellung. Mit einem anderen Browser/zugelassenen Cookies sollte es funktionieren... Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben! [ronja.oceanlover[at]gmail.com]